Deutsche Verkehrs-Zeitung

Menschen

Bela Bach (SPD) neu im Verkehrsausschuss

Die Nachfolgerin von Martin Burkert im Verkehrsausschuss des Bundestages ist Bela Bach (beide SPD). Burkert hatte den Bundestag Anfang Februar verlassen und ist nun stellvertretender Vorstand in der Eisenbahngewerkschaft EVG.

Söderholm übernimmt Vorsitz bei Tågföretagen

Die Eisenbahnunternehmen in Schweden stelllen sich neu auf. Ihr Branchenverband wird geleitet vom Chef der Güterbahn Green Cargo.

One Mind Many Answers: Alessandro Cocco #OMMA

„Wir Deutschen haben eine große Affinität zu Sicherheit und eine Aversion gegen Risiken.“ Bei One Mind Many Answers – oder kurz #OMMA – erzählt Alessandro Cocco, Mitgründer von Recyclehero, warum Innovationen in Deutschland schwer sind und wie sich die letzte Meile verändern wird.

Maersk ernennt Patrick Jany zum Finanzchef

Der dänische Reederei- und Logistikkonzern hat einen neuen Finanzvorstand. Der Manager kommt vom Schweizer Chemiekonzern Clariant.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Menschen

Köpfe des Jahres 2020: Von Treibern und Getriebenen

Die Transportbranche muss sich erneut großen Herausforderungen stellen: Neben dem Fachkräftemangel und wirtschaftlichen Repressionen steht auch die Ökologisierung des Transports im Mittelpunkt. Und an spannenden Akteuren mangelt es nicht.

Schäfer wird Übergangs-Geschäftsführer des BÖB

Der ehemalige Präsident des Binnenhafenverbandes übernimmt bis zur Neubesetzung der Position den Geschäftsführerposten, den der im vergangenen Jahr überraschend verstorbene Boris Kluge innehatte.

Grube soll Aufsichtsrat von Vossloh führen

Der frühere Deutsche-Bahn-Chef wird zum Oberaufpasser. Er führt bereits die Aufsichtsgremien bei Bombardier Transportation Deutschland und der Hamburger Hafen und Logistik AG - jetzt soll also der Bahntechnik-Riese hinzukommen.

Menge tritt in Geschäftsführung der Deutschen Flugsicherung ein

Der Berliner IT-Experte wechselt im März auf den neu geschaffenen Posten des Geschäftsführers Technik. Der für Betrieb zuständige Geschäftsführer Robert Schickling verlässt das Unternehmen.