Deutsche Verkehrs-Zeitung

Meinung

Ohne Migranten funktioniert das System nicht mehr

Die Personallücken in der Logistik werden größer. Doch eine kluge Auseinandersetzung mit dem Thema Integration, kann dieses Problem lösen - und bringt einen gesellschaftlichen Nutzen mit sich.

Nationale Industriestrategie 2030: Logistikwirtschaft muss sich beteiligen

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will mit seiner "Nationalen Industriestrategie 2030" deutsche Unternehmen im internationalen Wettbewerb schützen. Das kann jedoch nur zusammen mit dem Mittelstand gelingen. Ein Leitartikel von Robert Kümmerlen.

Chinas Konsumenten halten das Rad am Laufen

Viel wird über eine Wachstumsverlangsamung in China und einen vorsichtigeren Umgang mit dem Reich der Mitte gesprochen. Ein positiver Faktor wird dabei leicht übersehen: Chinas wachsende Mittelschicht, meint Sebastian Reimann, Mitglied der DVZ-Chefredaktion.

EU-Mobilitätspaket: Ein Scheitern wäre keine Überraschung mehr

Seit Sommer 2017 streitet das Europäische Parlament über das Mobilitätspaket - vor allem über dessen soziale Themen. Eine Einigung ist auch jetzt, am Ende der Legislaturperiode, nicht in Sicht. Das größte verkehrspolitische Projekt der EU droht zu scheitern.

Zahlen und Fakten

Weitere Meinungen

Jetzt ist Besonnenheit gefragt, nicht Aktionismus

Wir müssen erst einmal herausfinden, warum mindestens acht Menschen am Mittwochmorgen im vermeintlich sicheren Personenzug nahe der Storebæltbrücke in Dänemark sterben mussten. Bis dahin sollte man sich vor Vorverurteilungen hüten, meint DVZ-Redakteur Heinrich Klotz.

Der etwas andere Ausblick: Alternative Fakten für 2019

Finden Sie, dass modernes Autodesign zum Teil erfreulich aggressiv wirkt, mit pfeilförmigen Linien, immer größeren Kühlergrills und zu Schlitzen gezogenen Scheinwerfern? Dann ist die DVZ genau das richtige Medium.

Mit Sicherheit mehr Unsicherheit

Das abgelaufene Jahr war ein Vorgeplänkel für die Entscheidungen, die in den nächsten Monaten fallen: Trennendes und Verbindendes ringen 2019 hart miteinander.

Online, offline: Der Einzelhandel muss sich trauen

Der Onlinehandel boomt, während sich der stationäre Handel mit deutlich weniger Wachstum zufriedengeben muss. Vielleicht hat der Offlinehandel mehr Chancen, wenn er zum Onlineshoppen animiert.