Deutsche Verkehrs-Zeitung

Meinung

Supply-Chain-Stress: Wer jetzt liefert, gewinnt langfristig

Alle Beteiligten der Lieferkette stehen nun noch einmal vor schwierigen Monaten, die viele Unternehmen an die Belastungsgrenze bringen werden. Wer diese Phase gut managen kann, wird gestärkt aus der Coronakrise hervorgehen. Ein Leitartikel von Claudius Semmann.

Die Containerschifffahrt muss reguliert werden

Auf hoher See sind längst die Effekte eines Oligopols zu besichtigen. Es wird Zeit, dass die Wettbewerbshüter eingreifen.

Trassenpreissenkung toppt Eigenkapitalerhöhung

Der Bundesrechnungshof warnt vor einer Auszahlung von Milliarden an die DB, da dies die Trassenpreise treiben könnte. In der Tat gibt es wettbewerbsverträglichere Möglichkeiten, meint DVZ-Redakteur Timon Heinrici.

Suezkanal-Blockade: Vorbehaltlos aufklären

Die Blockade des Suezkanals hat die ohnehin angespannte Wirtschaft zusätzlich unter Druck gesetzt. Jetzt kommt es darauf an, die Ursachen der Havarie vollständig und vorbehaltlos aufzuklären, um kein Vertrauen zu verspielen, fordert Robert Kümmerlen.

Der deutsche Zoll schadet dem Standort Deutschland

Es ist nicht akzeptabel, dass die deutschen Zollbehörden es nicht hinkriegen, ihre IT so umzustellen, dass die neuen Umsatzsteuer-Bestimmungen bei EU-Importen mit einem Warenwert von unter 22 Euro planmäßig abgeführt werden können, kritisiert DVZ-Fachredakteur Oliver Link.

Bahn-Förderung ja – aber investiv

Der Ruf nach einer dauerhaften Unterstützung der Schiene wegen niedrigerer Umweltbelastung hat nur auf den ersten Blick Charme. Besser wären Hilfen mit nachhaltigerer Wirkung, meint DVZ-Fachredakteur Timon Heinrici - beispielsweise eine Förderung der Digitalen Automatischen Kupplung oder des Signalsystems ETCS.

B2B-E-Commerce: Unter der Oberfläche schlummert ein riesiges Potenzial

Der B2B-E-Commerce ist ein riesiger, bisher weitgehend unerschlossener Markt. Logistiker sind besonders geeignet, davon zu profitieern. Zugleich müssen sie aufpassen, durch die Veränderungen bei der Geschäftsabwicklung nicht selbst obsolet zu werden, kommentiert DVZ-Chefredakteur Sebastian Reimann.

Zahlen und Fakten

Weitere Meinungen

12d11502a_bennuehr_sw_4.jpg

Optimismus geht auch im Krebsgang

Kommentar von DVZ-Redakteur Sven Bennühr zur IAA 2012.

Ein Urban Hub würde in einer Metropole mehr Verkehr erzeugen als vermeiden

Leserbrief von Prof. Dr. Richard Vahrenkamp, Logistik Consulting Berlin, zur DVZ Nr. 109, 11. September 2012, Spezial: Citylogistik

In der Sackgasse des Ökodiktats

Gastkommentar von Christian Fürstaller, geschäftsführender Gesellschafter der Augustin Quehenberger Group GmbH

Nichts für schwache Nerven und schwache Netze

Gastkommentar von UCS-Präsident Hans-Jörg Hager zur Diskrepanz zwischen Qualitätsanspruch und Zahlungsbereitschaft des Kunden.

Weitere Inhalte:
Stückgut unter Druck