Deutsche Verkehrs-Zeitung

Meinung

Potenzielle Parkplatzbetreiber bitte nicht abschrecken

Die Bedingungen für EU-Fördermittel müssen mögliche Betreiber sicherer Lkw-Parkplätze schon selbst erfüllen. Die Planung sollte ihnen durch klare und frühzeitige Informationen über Fördermittelausschreibungen aber erleichtert werden, meint Frank Hütten, EU-Korrespondent der DVZ.

Es wird mächtig eng auf dem Arbeitsmarkt

Die Not ist groß: In der deutschen Wirtschaft fehlt es an allen Ecken und Enden an qualifizierten Arbeitskräften – und die Logistik hat das Nachsehen. Doch wie kann man dem Problem wirksam begegnen? Darüber hat sich DVZ-Redakteur Sven Bennühr Gedanken gemacht.

Hände weg vom Fahrplan!

Eisenbahnkunden und Eisenbahnunternehmen sind heilfroh, wenn es dem Infrastrukturbetreiber DB Netz gelingt, einen halbwegs verlässlichen Betrieb zu organisieren. Kämen staatliche Vorgaben für den Eisenbahnbetrieb hinzu, schaffte das unnötige Probleme, findet DVZ-Redakteur Timon Heinrici.

Mitarbeitersuche: Die Jagd ist längst eröffnet

Logistikunternehmen gehen mehr oder weniger kreative Wege, um dem Fachkräftemangel zu begegnen. Doch sind Kopfprämien die richtige Wahl? Es gibt Beispiele aus der Praxis, die besser funktionieren, ist DVZ-Redakteur Sven Bennühr überzeugt.

DFDS baut am integrierten Europa-Netz für Fracht

Es müssen nicht immer die ganz großen Brocken sein, die sich ein Unternehmen für das weitere Wachstum einverleibt. Mit kleineren Schritten kommt man auch ans Ziel, meint DVZ-Redakteur Jan Peter Naumann.

Bulk-Logistik bekommt strategische Bedeutung

Mit dem Angriff Russlands auf die Ukraine hat die Versorgung der Wirtschaft mit Rohstoffen eine ganz neue Bedeutung bekommen. Neben schneller Hilfe braucht es einen Langfristplan, meint DVZ-Chefredakteur Sebastian Reimann.

Drei „K“ beflügeln Trend zu modularen Wagen

Angesichts der Knappheit an Wagen für den Transport fossiler Brennstoffe und Getreide sollten Verlader und Eisenbahnen auf vielseitiger einsetzbare Transportmittel setzen. Wagen mit austauschbaren Aufbauten gehört die Zukunft, meint DVZ-Redakteur Timon Heinrici.

Zahlen und Fakten

Weitere Meinungen

Konzentration auf die Vorsorge

Ein Leitartikel von Sebastian Bollig zur Pflicht des Staates der Wirtschaft eine funktionierende Infrastruktur bereitzustellen.

13d06402a.psd

Für Rotterdam ist Geld da, deutsche Häfen warten noch

Ein Gastkommentar von Helmut Detken, Anchor-Consult, zur Benachteiligung der deutschen Häfen beim Infrastrukturausbau

Ein Schritt zur Normalität im Eisenbahnverkehr

Ein Kommentar von Timon Heinrici zum Eintreffen eines DB-Schenker-Containerzugs aus Zhenzhou in Hamburg

Freie Fahrt nur auf den Mond

Ein Leitartikel von DVZ-Korrespondent Werner Balsen über Hindernisse auf dem Weg zu einem einheitlichen europäischen Eisenbahnmarkt.