Deutsche Verkehrs-Zeitung

Meinung

Der Wettbewerb im Luftfrachtspeditionsmarkt wird zunehmend ausgehöhlt

Die Coronakrise führt unter Luftfrachtspeditionen zu einer immer weiter zunehmenden Marktkonzentration. Leidtragende sind kleinere Marktteilnehmer, die immer öfter leer ausgehen und vom Markt verdrängt werden. Ein Leiartikel von DVZ-Redakteur Oliver Link.

Jeder kann zur Stabilität von Lieferketten beitragen

Die Neuaufträge in der Industrie steigen wieder. Damit die Supply Chains wieder in Gang kommen und sich stabilisieren, muss das Infektionsgeschehen gering bleiben. Dazu kann jeder einen Beitrag leisten. Ein Kommentar von Robert Kümmerlen.

Die DB muss breit aufgestellt bleiben

Sollte sich die DB AG aus Aktivitäten wie Schenker und Arriva zurückziehen, könnte sich das als teurer Fehler erweisen. Zuverlässige Gewinnbringer zu veräußern erhöht mittelfristig den Zuschussbedarf des Konzerns, meint DVZ-Redakteur Timon Heinrici.

Der lange Weg zum sinnvollsten LKW-Treibstoff

Das aktuelle Positionspapier des renommierten Fraunhofer-Instituts für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (Umsicht) will die Diskussion darum, welcher Treibstoff langfristig die ideale Lösung ist, beenden. Doch bei näherer Betrachtung zeigt sich, dass es um etwas ganz anderes gehen muss, meint DVZ-Redakteur Sven Bennühr.

Supply Chains: Sicherheitspuffer bleiben eine Ausnahme

Die Pharmabranche rüstet sich mit Beständen für weitere Störungen der Lieferketten. Doch dauerhaft ist selbst in diesem kritischen Sektor nur punktuell eine Renaissance der Lagerhaltung zu erwarten. Ein Leitartikel von Claudius Semmann.

LKW-Demo: Vielleicht doch mehr als nur ein Strohfeuer?

Die zweite Protestaktion der Transportbranche hielt nicht das, was sich die Initiatoren davon versprachen. Doch ihre Anliegen bleiben akut, meint der stellvertretende DVZ-Chefredakteur Lutz Lauenroth in seinem Kommentar.

Einzelwagensystem braucht Neuordnung

Die Verluste von DB Cargo nehmen zu. Nur mit einer mutigen Reform des Angebotssegments Einzelwagen lässt sich die Güterverkehrstochter sanieren.

Zahlen und Fakten

Weitere Meinungen

Ein Urban Hub würde in einer Metropole mehr Verkehr erzeugen als vermeiden

Leserbrief von Prof. Dr. Richard Vahrenkamp, Logistik Consulting Berlin, zur DVZ Nr. 109, 11. September 2012, Spezial: Citylogistik

In der Sackgasse des Ökodiktats

Gastkommentar von Christian Fürstaller, geschäftsführender Gesellschafter der Augustin Quehenberger Group GmbH

Nichts für schwache Nerven und schwache Netze

Gastkommentar von UCS-Präsident Hans-Jörg Hager zur Diskrepanz zwischen Qualitätsanspruch und Zahlungsbereitschaft des Kunden.

Weitere Inhalte:
Stückgut unter Druck

Die DVZ ist mehr als eine Zeitung

Jahrzehntelang schätzten die DVZ-Leser ihre gedruckte DVZ als zuverlässigen Begleiter in der Welt der Logistik. Nun soll ein anspruchsvoller Online-Auftritt das Informationsangebot der DVZ erweitern.