Deutsche Verkehrs-Zeitung

Meinung

Gute Analyse, aber keine überzeugenden Empfehlungen

Statt die Marktordnung umzukrempeln, sollten sich Bemühungen um höhere Wirtschaftlichkeit der DB auf Innovationsförderung im Schienenverkehr konzentrieren.

Bremen wird es schon richten

Die Wirtschaft in Bremen und Bremerhaven hat immer wieder gezeigt, dass sie imstande ist, für die Logistik das Beste herauszuholen – unabhängig von der jeweiligen politischen Konstellation in der Landesregierung.

Ein Land für kreative Macher

Die Start-up-Szene in Israel gilt als einzigartig. Es besteht ein weit verzweigtes soziales Netz. Die Hightech-Industrie zieht internationale Investoren an. Doch es gibt auch Schwachpunkte. Ein Leitartikel von Robert Kümmerlen.

Mehr Kooperation schafft Kompetenz und Kapazität

Seit einiger Zeit kooperieren die Verkehrsverbände in Einzelfällen. Da geht noch mehr, findet Lutz Lauenroth in seinem Kommentar.

Zahlen und Fakten

Weitere Meinungen

12d11502a_bennuehr_sw_4.jpg

Optimismus geht auch im Krebsgang

Kommentar von DVZ-Redakteur Sven Bennühr zur IAA 2012.

Ein Urban Hub würde in einer Metropole mehr Verkehr erzeugen als vermeiden

Leserbrief von Prof. Dr. Richard Vahrenkamp, Logistik Consulting Berlin, zur DVZ Nr. 109, 11. September 2012, Spezial: Citylogistik

In der Sackgasse des Ökodiktats

Gastkommentar von Christian Fürstaller, geschäftsführender Gesellschafter der Augustin Quehenberger Group GmbH

Nichts für schwache Nerven und schwache Netze

Gastkommentar von UCS-Präsident Hans-Jörg Hager zur Diskrepanz zwischen Qualitätsanspruch und Zahlungsbereitschaft des Kunden.

Weitere Inhalte:
Stückgut unter Druck