Deutsche Verkehrs-Zeitung

Tank- und Servicekarten

UTA und AI: Kampf gegen Tankkartenbetrug

Mit Hilfe eines intelligenten Analysetools will der Tank- und Servicekarten-Anbieter künftig verhindern, dass an der Tanksäule geschummelt wird. Eine besondere Rolle spielt hier das maschinelle Lernen.

DKV kauft in Rumänien zu

Der Mobilitätsdienstleister baut seine Präsenz in Osteuropa weiter aus. Wenn die Kartellbehörden zustimmen, gehört demnächst auch die Smart Diesel Group zur Ratinger Gruppe.

EBTS steuert Krone-Mobility-Service

Der europaweite Pannendienst des Aufliegerherstellers ist über die Notrufzentrale der Support-Plattform 24/7 erreichbar. Schäden können in 18 Sprachen gemeldet werden.

Das bieten die Tank- und Servicekartenbetreiber

Die DVZ-Marktübersicht liefert alle relevanten Informationen zu Anbietern von Tank- und Servicekarten auf einen Blick. Die Leistungen gehen dabei weit über Kraftstoffzahlungen hinaus.

DKV-Chef: „Wollen beim Konsolidieren ganz vorne mit dabei sein“

Marco van Kalleveen ist seit gut einem Jahr CEO der DKV Mobility. Der Tank- und Servicekartenanbieter soll sich unter seiner Leitung zum Tech-Konzern entwickeln. Auch deshalb ­wurden bereits vier Firmen dazugekauft. Im großen DVZ-Interview spricht er über die Zukunft der Tankkarte, Chancen der Coronakrise sowie seine Digitalisierungsstrategie.

Transporteure bauen Verbund auf

LIT Gruppe und Scharf Transport beteiligen sich an neu gegründeter Mineralölhandelsgesellschaft VTM Fair.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Tank- und Servicekarten

Sperre rund um die Uhr

Angesichts steigender Kriminalität sind Tank- und Servicekartenanbieter gefordert, immer neue Sicherungsmaßnahmen zu installieren.

Im Überblick: Anbieter von Tank- und Servicekarten

Welche Plastikkarte bietet für Unternehmen die meisten Vorteile? Was kosten die Dienstleistungen? Die DVZ-Übersicht enthält die wichtigsten Kriterien für Ihre Entscheidungsfindung.

Verlader nutzt Vorteile des Plastikgeldes

Logistik ist für den Holzbodenhersteller Meisterwerke Schulte GmbH aus dem Sauerland ein ganz besonderes Anliegen - nicht zuletzt zur Sicherung der Qualität.

Obu für ganz Europa ab 2015

Eine Fahrt vom Nordpol bis nach Sizilien mit einer On-Board-Unit (Obu) ohne Stopps zur Mautzahlung oder für Autobahngebühren - ein Traum oder schon bald Realität?