Paletten und Verpackung

Ärger beim Palettentausch vermeiden

An der Qualität der Ladungsträger gibt es oft Kritik. Das Unternehmen Interpal bietet das Buchen von Beständen und aktuellen Bewegungen über ein Konto an. Das soll Umlaufkosten reduzieren.

Letsswap24: Digital buchen und ausgleichen

Das Start-up Letsswap24 will das Handling von Ladungsträgern einfacher machen. Die neue Plattform verbindet bereits 150 Speditionspartner. Teure Ausgleichsfahrten sollen entfallen.

Verpackungen werden zunehmend mit der digitalen Datenwelt verknüpft

Die Nachfrage nach rückverfolgbaren und digital sichtbaren Ladungsträgern führt zu neuen Entwicklungen in der Bilderkennung. Auch die Sensorik hilft bei der Identifizierung von Schwachstellen und dem Vermeiden von Schäden.

Der Palettenknappheit frühzeitig vorbeugen

Eine variable Verteilung der Produktion bietet die notwendige Resilienz in der Versorgung mit Lademitteln.

Holzpackmittel und Paletten: Verband warnt vor Störungen

Die Details für die Strompreisbremse müssten jetzt für den Mittelstand konkretisiert werden, sagt HPE-Geschäftsführer Marcus Kirschner. Andernfalls befürchtet der Verband „schwere Verwerfungen“ für Lieferketten in der deutschen Industrie und für kritische Infrastrukturen.

Palettenholz-Preise fallen dritten Monat in Folge

Der Preisindex Massivholz für Paletten ist erneut stark gesunken. Er liegt aber noch immer über dem Vorkriegs- und vor allem dem Vor-Corona-Niveau. Die Neubeschaffung von Europaletten dürfte damit weiterhin kostspielig bleiben.

Palettenholz-Preise sinken weiter

Der Preisindex Massivholz für Holzpaletten ist im Juli den zweiten Monat in Folge gesunken. Er liegt aber noch immer deutlich über dem Vorkriegs- und vor allem dem Vor-Corona-Niveau. Die Neubeschaffung von Europaletten dürfte damit weiterhin mit hohen Kosten verbunden sein.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Paletten und Verpackung

Fraunhofer testet Kommunikationsnetze

Forscherinnen und Forscher des Fraunhofer IML haben gemeinsam mit dem Logistikdienstleister Dachser und der European Pallet Association (Epal) die Zuverlässigkeit von Kommunikationsnetzen untersucht. Dafür statteten sie 50 Epal-Europaletten mit Trackern aus und schickten sie quer durch Europa auf die Reise.

Epal überarbeitet Qualitätsklassifizierung für Europaletten

Die European Pallet Association hat die Qualitätsklassifizierung und die Tauschbedingungen überarbeitet. Neu erwähnt wird nun die Gruppe der unsortierten Paletten, die von den Teilnehmern an dem EPAL-Tauschpool gemischt und ohne vorangehende Sortierung Zug um Zug getauscht werden.

EPAL Deutschland: Vorstand bestätigt

Die Gütegemeinschaft Paletten, die die European Pallet Association in Deutschland vertritt, hat bei ihrer Mitgliederversammlung den Vorstand bestätigt. Vorsitzender bleibt damit Ingo Mönke. Zudem wurde der Beirat neu zusammengesetzt.

Aldi will Holz eliminieren

Die klassischen Düsseldorfer Paletten sind nach den Erfahrungen des Discounters nach wenigen Umläufen nicht mehr einsatzfähig. Eine Kunststoffversion soll die Qualitätsprobleme künftig lösen.