Deutsche Verkehrs-Zeitung

NFZ- und Flottenmanagement

Schmitz Cargobull: Schweitzer übernimmt neues Vorstandsressort

Der Experte für Produktion, Logistik und Beschaffung wird sechstes Mitglied in dem Gremium. Er bringt vielfältige Erfahrungen aus dem internationalen Umfeld in seine Position ein.

IBM-Studie: Fuhrunternehmen vor der nächsten Evolutionsstufe

Welche Entwicklungen bestimmen die Welt der Fuhrunternehmen in zehn Jahren? Dieser Frage sind die Forscher des IBM Institute for Business Value nachgegangen – und sie haben überraschende, aber auch erwartbare Ergebnisse zusammengetragen.

Nutzfahrzeug-Vermieter und Kubikx gründen Fleetloop

Drei mittelständische Nutzfahrzeug-Vermieter haben gemeinsam mit der Digital-Ausgründung von Schmitz Cargobull die Fleetloop GmbH gegründet. Ziel ist es, das Vermiet- und Werkstattnetz mit Franchisenehmern auszubauen.

„Leerfahrten lassen sich auf 25 Prozent reduzieren“

Wie könnte sich der Straßengüterverkehr bis zum Jahr 2025 verändern? Im DVZ-Thesencheck wirft Markus Kliffken, Technik-Chef von BPW Bergische Achsen, eine Blick auf das Transportgeschehen der Zukunft.

Mehr als eine Handvoll Euro

Die CO2-Steuer ist da. Doch was genau bedeutet das für Transportunternehmen – und welche Kosten zieht das nach sich? Ein Gastbeitrag von CM-Logistik-Chef Alexander Heine.

Lkw-Vergleichstest: Wettstreit der 500er

Mit Daf, MAN, Mercedes-Benz und Scania traten unlängst die vier in Deutschland derzeit erfolgreichsten Lastwagenmarken zum Kräftemessen an – und sie schickten ihre derzeit begehrtesten Modell aus der 500-PS-Klasse ins Rennen.

Win-win für Fahrer und Unternehmer

Mit betrieblichem Gesundheitsmanagement haben schon einige Transportunternehmen gute Erfahrungen gemacht. Auch für die Transportbranche gibt es vielversprechende Ansätze. Profitieren können davon Belegschaft und Arbeitgeber.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus NFZ- und Flottenmanagement

DVR warnt vor „Sekundenschlaf“ am LKW-Steuer

Fahrer unterschätzen Müdigkeit als Unfallursache / Fuhrunternehmen könnte aktiv gegensteuern.

Über die Rio-Plattform sollen Disponenten und Fuhrparkleiter künftig die LKW-Flotte im Griff haben. (Foto: iStock)

VW-Digitaltochter Rio schaltet Marketplace scharf

Zugriff auf eigene Dienste sowie Angebote von Partnern über eine einheitliche Plattform.

Rio Essentials für Flottenmanagement gestartet

Ab sofort können alle auf der Rio Plattform registrierten Kunden den ersten Dienst Rio Essentials kostenfrei nutzen.

Abschied vom Silodenken

Das Transportgewerbe muss lernen, Daten zu teilen, meint DVZ-Redakteur Sven Bennühr