Deutsche Verkehrs-Zeitung

Sieben Milliarden in zehn Jahren: Deutsche Post DHL investiert in grüne Technologien

DPDHL-Vorstandsvorsitzender Appel: „Nachhaltige, saubere Kraftstoffalternativen sind für eine klimaneutrale Logistik in einer globalisierten Welt elementar.“ (Foto: Deutsche Post DHL Group)
Artikel
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken
Artikel
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken

Weitere Inhalte

Deutsche Post DHL strotzt vor Kraft

Der Logistikkonzern verdient prächtig: Der durch die Coronapandemie befeuerte E-Commerce-Boom lässt die Gewinne kräftig sprudeln. Speditionsparte kann Rentabilität steigern.

Deutsche Post: Die Gewinne sprudeln

Der durch die Coronapandemie befeuerte E-Commerce-Boom lässt die Gewinne des deutschen Logistikkonzerns sprudeln. Und die Speditionssparte profitiert von einer "Margendynamik", die von knappen Transportkapazitäten auf See und in der Luft ausgelöst wird.

DHL Express: 110 Millionen Euro für neues Drehkreuz

Der Konzern stärkt sein Italien-Geschäft in der Expresssparte und erweitert sein Netzwerk um ein internationales Drehkreuz am Flughafen Malpensa. Es ist das viertgrößte europäische Drehkreuz des Konzerns.