Deutsche Verkehrs-Zeitung

Luft

Die See- und Luftfrachtsparte von Rhenus wächst gegen den Trend stark

Tobias Bartz, Vorstand von der Rhenus-Gruppe und verantwortlich für den See- und Luftfrachtbereich des Unternehmens kündigt im DVZ-Interview eine weitere Expansion im Ausland an. „Mexiko ist ein Land, in dem wir sehr bald tätig werden. Entweder mit einer Übernahme oder mit der Eröffnung eigener Niederlassungen.“

Hellmann eröffnet die erste Niederlassung in Frankreich

Der Logistiker reagiert damit auf die Beendigung der Zusammenarbeit in der See- und Luftfracht mit dem französischen Partner Heppner, der die Allianz im Frühjahr aufkündigte, um mit Gebrüder Weiss zu kooperieren.

Cargo Logic Germany hat einen neuen Geschäftsführer

Überraschende Personalie am Flughafen Leipzig/Halle: Johannes Jähn ist nach Informationen der DVZ der neue Geschäftsführer von Cargo Logic Germany (CLG). Der ehemalige Geschäftsführer, Ulrich Ogiermann, ist bis auf weiteres als Berater für CLG tätig.

Europäische Luftfrachthubs verlieren an Bedeutung

Frankfurt/Main, London Heathrow, Paris Charles de Gaulle und Amsterdam rutschen in der Top-20-Übersicht der größten Frachtflughäfen weltweit ab. Amsterdam und London könnten sogar bald aus der Rangliste fallen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Luft

Eric Born verlängert bei Swissport

Wenn eine geplante Refinanzierung bis zum 30. September 2019 erfolgreich abgeschlossen wird, bleibt der seit 2015 amtierende CEO bis Ende 2020 beim Bodenabfertiger.

Luftverkehrswirtschaft entwickelt Ideen für den Klimaschutz

Die Luftverkehrswirtschaft schlägt in einer Erklärung zum Klimaschutz vor, die Mittel der umstrittenen Luftverkehrssteuer in Höhe von 1,2 Mrd. EUR jährlich in die Förderung regenerativer Kraftstoffe zu investieren. Die Vorschläge finden ein breites Echo.

Umfrage: Spediteure sind positiv gegenüber technischer Innovation eingestellt

Die positive Einstellung differiert je nach Unternehmensgröße. Die britischen Spediteure sind weltweit die innovationsfreudigsten.