Deutsche Verkehrs-Zeitung

Luft

Luftfracht belastet Ergebnis von Expeditors

Nur in der Luftfracht konnte der US-Logistiker im ersten Quartal keine Umsatzsteigerungen erzielen. Das Segment büßt somit den Rang als umsatzstärkstes Geschäftsfeld ein.

Amazon und DHL Express teilen sich Frachter

Im Zentrum der erst jetzt bekanntgewordenen Zusammenarbeit zwischen dem Onlinehändler und DHL Express steht der Flughafen Leipzig/Halle.

Für Alitalia fehlt immer noch ein Großinvestor

Italiens Staatsbahn FS solle die insolvente Airline federführend übernehmen, hatte Industrieminister Luigi Di Maio entschieden - weil sich kein anderer Interessent für Alitalia fand. Erwartungsgemäß tut sich aber auch die FS schwer mit der Partnersuche. Jetzt bekommt sie noch eine Fristverlängerung bis zum 15. Juni.

LH Cargo schwächelt im ersten Quartal

Der Gewinn von Lufthansa Cargo ist im ersten Quartal erheblich gesunken. Das ist ein weiterer deutlicher Hinweis, dass der Luftfrachtmarkt schwächelt.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Luft

DHL kooperiert mit Rapiscan beim Durchleuchten von Paketen

Rapiscan Systems wurde von der DHL, einem der weltgrößten Logistikunternehmen, beauftragt, Geräte zum Screening von Luftfracht zu liefern. Im Auftragsumfang in Höhe von 12 Mio. US-Dollar sind Sprengstoff-Detektionssysteme, die zur Untersuchung sehr großer Mengen an Paketen benutzt werden, sowie Röntgenscanner enthalten.

Ungerechter Standard

Die USA haben sich bei der Kontrolle von Luftfracht auf das Röntgen der Sendungen versteift. Das ist teuer und erschwert die Harmonisierung internationaler Regelungen. Flexiblere Konzepte wären effizienter, halten Experten dagegen.

"Eine Gebühr hat bislang noch nie die Sicherheit erhöht"

Nur gemeinsam können Fluggesellschaften und Speditionen die Aircargo-Branche nach vorn bringen. Davon ist Karl Ulrich­ Garnadt, neuer Vorstandschef der Lufthansa Cargo, überzeugt. Nachholbedarf sieht er vor allem beim IT-Einsatz. Hier fordert er die Unterstützung der großen Akteure ein.

Eurocontrol mit Notfallsimulation zufrieden

Ein Jahr nach der Vulkanaschewolke aus Island hat die Flugsicherheitsbehörde Eurocontrol testweise eine neue Wolke über Europa simuliert. Bei der Übung wollten die 119 beteiligten Fluggesellschaften und Sicherheitsbehörden vor allem die Vorgehensweise im Ernstfall und die Kommunikation zwischen einzelnen Stellen testen.