Deutsche Verkehrs-Zeitung

Luft

Marktentwicklung

Luftverkehrsverband Iata blickt optimistisch in die Zukunft

Die Iata gab am Donnerstag auf ihrem Cargo Media Day einen Ausblick auf 2019. „Kommt nächstes Jahr die Rezession? Wir glauben, nein“, sagte Brian Pearce, Chefökonom des Verbandes, der 290 Fluglinien als Mitglieder hat.

Messe

DHL macht 2019 wieder bei der transport logistic mit

Nach acht Jahren Abwesenheit kehrt DHL zur „transport logistic“ der Messe München im kommenden Jahr zurück. 2011 hatte der Logistiker dort zum letzten Mal ausgestellt.

Logistikdrehscheibe

Alibaba investiert 75 Mio. EUR am Flughafen Lüttich

Der E-Commerce-Riese Alibaba hat weitere Details zu seinem geplanten Logistik-Hub in Lüttich bekanntgegeben. Demnach soll die Anlage Händler aus Europa bei ihren Exporten nach China unterstützen.

Luftfracht

Lufthansa Cargo steigt als Gesellschafterin bei Cargo.one ein

Die Frachtfluggesellschaft zahlt rund 1,15 Mio. EUR für einen Unternehmensanteil von rund 15 Prozent. Weitere Wagniskapitalgeber sind Point Nine Capital und Creandum.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Luft

Luftfrachtveranstaltungen

Messe München richtet das nächste Air Cargo Forum aus

Der Veranstalter holt sich eine Luftfrachtmesse nach der anderen. Inzwischen betreibt der Konzern sechs Messen weltweit.

Luftfracht

Air France-KLM steigert den Umsatz

Die Cargosparte von Air France-KLM konnte im dritten Quartal ihren Erlöse annähernd doppelt so stark steigern wie der Gesamtkonzern. Die Auslastung der Frachträume ist wenig zufriedenstellend.

Digitalisierung

IATA macht den elektronischen Frachtbrief zum Standard

Die Regelung gilt ab 1. Januar 2019 auf den Hauptflugrouten. Die IATA möchte, dass auf diesen Strecken die mit elektronischen Papieren dokumentierten Frachtflüge um 14 Prozentpunkte steigen.

Frachtmengen

Die Volumina sinken zum ersten Mal seit 30 Monaten

Die Umsätze der Fluggesellschaften sind dank höherer Preise trotzdem gestiegen. Die Airlines leiden nicht nur unter den schrumpfenden Frachtmengen, sondern auch unter höheren Treibstoffkosten: Im Vergleich zum Vorjahr sind sie um 32 Prozent gestiegen.