Deutsche Verkehrs-Zeitung

Luft

Frachtrekord am Airport Leipzig/Halle

Der vergangene Oktober hat dem Flughafen Leipzig/Halle nicht nur ein Plus bei den Passagierzahlen sondern auch einen deutlichen Schub beim Luftfrachtaufkommen beschert. Damit entwickelt sich das Cargo-Geschäft entgegen dem allgemeinen Trend.

Flughafen Budapest eröffnet Cargo City

Die Betreiber hoffen, dass sich der Airport durch den Neubau zum zentralen Drehkreuz für Luftfracht in Zentral- und Südosteuropa entwickelt. Anfang kommenden Jahres werden die Umschlags- und Speditionsgebäude in Betrieb genommen.

Delta bekräftigt Interesse an Alitalia

Man sei bereit zu investieren, heißt es von der amerikanischen Fluggesellschaft. Allerdings sind noch nicht alle potentiellen Investoren mit an Bord. Ob es eine weitere Fristverlängerung für eine Rekapitalisierung geben wird, ist noch unklar.

Turkish Cargo legt stark zu

Turkish Cargo hat laut den Cass-Zahlen des Monats September als einziger der Top-Ten-Carrier auf dem deutschen Markt seine Transportmengen gegenüber dem Vorjahresmonat steigern können.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Luft

Mehr Digitalisierung wagen!

Kaum ein Thema verändert die Luftfrachtindustrie so sehr wie die Digitalisierung. Das ist keine News – umso erstaunlicher, dass die Branche nicht längst weiter ist. Ein Aufruf.

Cargologic Air halbiert die Frachterflotte

Die britische Frachtfluggesellschaft nimmt zwei ihrer vier Großraumfrachter B747 aus dem Markt. Bereits vergangene Woche hatten die DVZ und „Air Cargo News“ als Erste über die Streichung von fünf CLA-Frachterverbindungen berichtet.

Swissport mit neuer Leitung für die Region EMEA

Der Luftfrachtmanager Rudolf Steiner wird Cargochef, Mark Skinner leitet den Unternehmensbereich Geschäftsentwicklung und Verkauf in dieser für den Schweizer Konzern wichtigsten Region.

Air France/KLM spürt die Frachtflaute

Der französisch-niederländische Carrier verzeichnet einen starken Rückgang bei Ladungsmenge und Einbruch der Frachtraten. Die Maschinen sind nur noch etwas mehr als zur Hälfte ausgelastet.