Deutsche Verkehrs-Zeitung

Logistikimmobilien

Alte Hallen abreißen oder erhalten?

Wer Brownfields kauft, hat eine komplexe Entscheidung vor sich. Lohnt eine Sanierung? Jeder Fall muss individuell abgewogen und durchgerechnet werden - insbesondere wenn Grundsätze der „Environmental Social Governance“ eingehalten werden sollen.

Arvato erweitert Kapazitäten im Ausland

Die Bertelsmann-Tochter hat für Unternehmen aus den Branchen Konsumelektronik und Healthcare ein Distributionszentrum in England eröffnet. Außerdem baut der Dienstleister sein Logistikzentrum für die schwedische Modekette H&M in Polen aus.

Marktbericht: Logistikimmobilien sind weiter stark gefragt

Derzeit laufen die Geschäfte auf dem Markt für Lagerhallen und Logistikzentren auf Hochtouren. Treiber sind der boomende E-Commerce und ein neues Logistik-Geschäftsfeld.

Arvato erweitert Standort in Hannover

Die Bertelsmann-Tochter hat eine große Logistikfläche im Verdion Expo Park Hannover angemietet. Der Dienstleister wird die Flächen für Kunden aus dem E-Commerce nutzen und zunächst mit rund 300 neuen Arbeitskräften vor Ort starten.

Loxxess erweitert Kapazitäten für DM

Der Dienstleister baut seine Lager- und Logistikflächen im tschechischen Bor deutlich aus. Hauptgrund dafür ist das wachsende Onlinegeschäft der Drogeriekette DM, für die Loxxess bereits seit 2017 an dem Standort tätig ist.

DSV baut Fulfilment-Netz massiv aus

Der dänische Logistikkonzern plant, in Europa, Nordamerika und Asien-Pazifik eine Reihe von automatisierten Lagern für den E-Commerce zu errichten. Der Grund: Das Unternehmen sieht noch eine Marktlücke für Anbieter mit eher kleineren Volumina. Das Konzept basiert auf der Auto-Store-Technik.

Hellmann eröffnet Speditionsanlage in Bremen

Das Osnabrücker Logistikunternehmen in Nachbarschaft zum GVZ einen Neubau in Betrieb genommen. Die Anlage soll auch Vorbild für die Digitalisierung an anderen Hellmann-Standorten sein.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Logistikimmobilien

Die Zeit der grauen Kisten ist vorbei

Industrie-, Produktions- und Logistikimmobilien befinden sich auf der Überholspur – dank grüner Energie und richtungsweisender Architektur. Das dürfte auch den Kommunen gefallen.

Gebrochene Lieferketten: Brauchen wir mehr Pufferlager?

Die Disruptionen globaler Supply Chains zeigen die Probleme moderner Logistik auf.

Klimaneutrale Logistikimmobilien – Fakt oder Fantasie?

Wenn es um die Bestimmungen des Europäischen ­Klimagesetzes geht, klingt das Ziel ­ambitioniert und weit entfernt: vollständige Klimaneutralität bis zum Jahr 2050. Auch in der Immobilienbranche ist häufig von einer schrittweisen ­Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks die Rede. Doch gerade in den Segmenten Gewerbe, Logistik und Light Industrial sind solche klimaneutralen Immobilien bereits jetzt durchaus möglich.

Gebrandete Immobilien leisten einen Beitrag für alle

Die einfachste Art, Logistikstrukturen für das Branding zu nutzen, bestand und ­besteht ­immer noch in der Anbringung von ­Werbetafeln in Sichtweite der Autobahn. Aber es gibt auch anspruchsvollere Methoden.