Deutsche Verkehrs-Zeitung

Rampe

Straße

Fahrermangel: Fast jeder wird eingestellt

Der Fahrermangel ist vor allem ein Ergebnis von Eigennutz auf allen Stufen der Lieferkette, wie sich am Beispiel der Lebensmittellogistik zeigt.

Meinung

Die Zeche zahlen die Kleinen

Die Lebensmittel-Lieferkette ist seit Jahren geprägt von Selbstoptimierung. Die großen Verlierer dieser Entwicklung sind die kleinen Spediteure und Frachtführer. Ein Kommentar von Claudius Semmann.

Logistik

Rampenfrust lass nach: Tipps für eine stressfreie Warenannahme

Ob Weihnachten, Ostern oder Pfingsten: Der Frust an den Rampen der Handelslager ist in Feiertagswochen besonders groß. Das muss nicht sein.

Rampe Zeitfenstermanagementsystem ZFMS
Logistik

Rampe: Kooperation statt Selbstoptimierung

Transportunternehmen bemängeln, dass vorgegebene Zeitfenster ihre Anlieferungsflexibilität reduzieren und die Disposition verkomplizieren.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Rampe

Logistik

Rampensituation droht zu eskalieren

In Verbindung mit dem akuten Fahrermangel gewinnen die Probleme an den Rampen des Handels an Brisanz, wie sich beim Kälteforum zeigte.

14d05105_Rampe.eps
Logistik

Klare Ansagen und Abläufe helfen

Durch exakte Zeitfenster und zweistufige Entladung ließen sich Prozesse verbessern.

Archiv

Thema: Wartezeiten an der Rampe

Ist das gerade von der Bundesregierung vorgestellte Handbuch „Schnittstelle Laderampe" dazu geeignet, die Probleme an den Rampen dauerhaft zu lösen?

Straße

Frieden an der Laderampe

Eine neue Broschüre des Verkehrsministeriums gibt konkrete Tipps, wie die unbefriedigende Situation an vielen Rampen verbessert werden kann.