Deutsche Verkehrs-Zeitung

Lebensmittellogistik

London verschiebt Start von Importkontrollen erneut

Eigentlich wollten die Briten am 1. Oktober mit der Kontrolle von Lebensmitteltransporten aus der EU beginnen. Doch der Termin wird erneut nach hinten geschoben, ebenso wie der für die Überprüfung zahlreicher Erklärungen. Als Grund nennt London die Folgen der Pandemie.

DHL kauft J.F. Hillebrand für 1,5 Milliarden Euro

Der Bonner Logistikkonzern hat einen Vertrag unterschrieben, um bis zu 100 Prozent des Mainzer Wein- und Getränkelogistikers zu übernehmen. DHL will den Kauf aus der eigenen Kasse bezahlen, also ohne neue Kredite.

Deutsche Post DHL bietet angeblich für Hillebrand

Der Logistikkonzern hat Medienberichten zufolge offenbar Interesse an einer Übernahme des Mainzer Spirituosenlogistikers Hillebrand. Dieser könnte mit etwa 1,5 Milliarden Euro bewertet werden, wie es heißt.

EU steigert Aus- und Einfuhr von Agrargütern

Ein Wachstumsmarkt für EU-Unternehmen war 2020 – trotz Pandemie – der Ex- und Import von Lebens- und Futtermitteln. Das zeigen Statistiken der EU-Kommission.

Nagel-Group wird Logistikpartner für Bio-Molkerei

Der Lebensmittellogistiker übernimmt langfristig die logistische Abwicklung für die Gläserne Molkerei. Im Rahmen der Kooperation werden die Milchprodukte in ganz Deutschland verteilt und zuvor in den Nagel-Group-Niederlassungen in Hamburg oder Kabelsketal eingelagert.

Delivery Hero macht im ersten Halbjahr fast 1 Milliarde Verlust

Der Online-Lieferdienst hat im ersten Halbjahr wieder tiefrote Zahlen geschrieben. Das Minus fiel rund doppelt so hoch aus wie im Vorjahr.

Lieferando bietet Kurieren unbefristete Verträge an

Der Essenslieferdienst bietet seinen Kurieren unbefristete Arbeitsverträge an. Das gilt ab sofort für neu eingestellte Mitarbeiter, den rund 10.000 bestehenden Fahrern werden ebenfalls unbefristete Verträge angeboten.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Lebensmittellogistik

Havi und Nordsee verlängern Kooperation

Der Supply-Chain-Spezialist und die Fisch-Restaurantkette bleiben bis Ende 2026 Partner. Die Kooperation besteht bereits 2012.

Oetker-Gruppe: Mehrere Durstexpress-Lager vor dem Aus

Nach der Übernahme von Flaschenpost und der Zusammenlegung mit der Oetker-Tochter Durstexpress sollen nun einzelne Logistikzentren schließen. Betroffen sind Standorte in Berlin, Leipzig und Bochum.

Tchibo Coffee Service beauftragt TST

Das Logistikunternehmen übernimmt die Versorgungslogistik für Tchibo-Geschäftskunden und -Logistikstandorte in Deutschland und Europa. TST hat circa 5 Millionen Euro für den Neuauftrag investiert.

Investor will Lebensmittel-Plattform Getnow retten

Gut drei Monate nach der Insolvenz des Online-Supermarkts ist ein Retter gefunden: Das in München ansässige Start-up wird von dem Logistik-Personaldienstleister LIS übernommen. Die aktuell geplante Investition liegt im siebenstelligen Bereich.