Deutsche Verkehrs-Zeitung

Lebensmittellogistik

Nagel verkauft britische Tochter an Stef

Mit diesem Deal trennt sich der Versmolder Kühllogistiker erneut von einer Landesorganisation. Erst Anfang 2021 hatte das Unternehmen seine Aktivitäten in Italien und Belgien final veräußert. Käufer war auch damals die französische Stef Group.

Der digitale Lieferschein kommt

Die BVL, GS1 Germany und T-Systems haben einen digitalen Lieferschein entworfen und vier Wochen lang in der Praxis erprobt. Der Test hat die Vorteile der standardisierten Lösung bestätigt, wie die Partner berichten. Bereits im nächsten Jahr könnte es erste konkrete Anwendungen geben.

Gurkerl expandiert mit Frischelogistik

„Frische und Convenience“ sind ein breites Themenfeld für innovative Handelslogistik. Zwei Unternehmen, die neue Vertriebsformen ausprobieren, wurden beim diesjährigen Österreichischen Logistiktag in Linz vorgestellt.

Regional abgefüllt und ausgeliefert

Coca-Cola liefert in einem Radius 
von 150 Kilometern per Lkw aus. Auf der langen Strecke setzt das Unternehmen zunehmend auf die Bahn.

Wenn die Kaffeemaschine selbst nachbestellt

Bald sollen smarte Haushaltsgeräte den Bestellprozess von Verbrauchsgütern revolutionieren. Noch sind einige rechtliche Fragen zu klären.

Nagel-Group investiert 50 Millionen Euro in Hamburg

Der Logistikdienstleister wird den Standort im Gewerbegebiet Allermöhe umstrukturieren. Geplant ist der Neubau eines Umschlaglagers. Zudem werden die Lagerkapazitäten modernisiert und erweitert. Das Projekt ist Teil mehrerer Immobilienvorhaben.

Rohlik will massiv in Automatisierung investieren

Der tschechische Online-Lebensmittelhändler plant, bis 2025 bis zu 400 Millionen Euro in die europaweite Automatisierung seiner Fulfillment-Zentren zu investieren. Startpunkt ist das Logistikzentrum der Tochter Knuspr in Garching bei München.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Lebensmittellogistik

Schwierige Wiedergeburt

Geht es nach Christiane Auffermann vom Fraunhofer IML brauchen deutsche Städte eine Citylogistik - und die Befürworter einen langen Atem.

13b01104b.jpg 13b01104c.jpg 13b01104a.JPG

Sensoren vermeiden Verderb

Die Überwachung von Frischeprodukten, ob tierischer oder pflanzlicher Natur, ist für die Lager- und Transportlogistik zwingend notwendig, um die…

Frachtenhausse bei Früchten

Sowohl Containerlinien als auch spezialisierte Reefer-Reedereien profitieren von deutlichen Ratenerhöhungen.

Der Erdgas-LKW bietet derzeit noch keinen wirtschaftlichen Vorteil

Was bringen Erdgas-LKW für Logistikdienstleister Matthias Strehl, Geschäftsführer von Meyer Logistik, legt im DVZ-Interview die Karten offen.