Deutsche Verkehrs-Zeitung

IT in der Logistik

Der schwierige Weg der digitalen Transformation

Unternehmen müssen immer mit unvorhersehbaren Ereignissen rechnen. Versorgungsnetze müssen daher heutzutage schnell anzupassen und widerstandsfähig sein. Wesentliche Voraussetzung ist eine hohe Datenqualität. Darüber diskutierten Experten bei einem ICC-Workshop.

Rio übernimmt TMS-Anbieter Loom

Mit der Integration der webbasierten TMS-Lösung Cartright in die eigene Plattform weitet Rio das Angebot in Richtung Verlader weiter aus.  Die einzelnen Module können nach dem Software-as-a-service-Ansatz gebucht werden.

Umfrage: Blockchain bisher selten im Einsatz

Nur 2 Prozent der deutschen Firmen nutzen die Technik oder haben Pilotprojekte gestartet, wie aus einer aktuellen Erhebung des Digitalverbands Bitkom hervorgeht. Eine DIHK-Umfrage zeichnet ein etwas anderes Bild, vor allem mit Blick auf die kommenden Jahre.

Mit IT zu nachhaltiger Logistik

Ein Forschungsprojekt an der Hochschule Bremerhaven will den regionalen Einzelhandel stärken und gleichzeitig Mobilität nachhaltiger machen. Projektleiter Prof. Benjamin Wagner vom Berg über die Idee und die Lösungsansätze.

Offen mit dem Thema Cybercrime umgehen

Über Cyberkriminalität wird noch zu selten offen geredet. Dabei könnte der Erfahrungsaustausch Unternehmen helfen, sich besser gegen Hackerangriffe zu wehren. Ein Kommentar von Robert Kümmerlen.

Push für die Blockchain-Forschung

Mittels Blockchain lassen sich Logistikprozesse online dokumentieren und rechtsicher buchen. Im Herbst 2020 hat das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) in Dortmund  ein „Blockchain Device“ vorgestellt. Josef Kamphues und Maximilian Austerjost leiten das Projekt und sprechen über erste Erfolge.

Lkw-Hersteller Navistar von Hackerangriff getroffen

Das Unternehmen teilte der US-Börsenaufsicht SEC mit, dass Daten aus dem eigenen IT-System entwendet wurden. Die Behörden sind bereits informiert.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus IT in der Logistik

Die Krux mit der exponentiellen Entwicklung

Die Covid-19-Pandemie ist eine Riesenherausforderung für die Menschheit. Doch der Klimawandel toppt das und ist dagegen „eine unfassbar große Herausforderung“. Mit dieser Feststellung begann Frank Thelen sein Plädoyer für mehr Technikverständnis und vor allem das Voranbringen technischer Innovationen in Deutschland und Europa.

Nicht erpressen lassen!

Angriffe auf IT-Firmennetze können zum kompletten Betriebsstillstand führen und enormen finanziellen Schaden anrichten. Das ist für Firmen existenzgefährdend, wie eine Sequenz beim Deutschen Logistik-Kongress zeigt.

Dachser und Fraunhofer IML setzen Forschungspartnerschaft fort

Im Mittelpunkt stehen weiterhin Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit praktischem Anwendungsnutzen für das Dachser-Netz. Erprobt werden unter anderem digitale Technologien wie Data Science und künstliche Intelligenz (KI).

Dokumententausch ist noch längst nicht vollständig digital

Beim internationalen multimodalen Warentransport über eine längere Strecke sind viele Dokumente erforderlich. Sie weisen keine einheitlichen Standards auf und sind nur zum Teil für eine digitale Verarbeitung geeignet. Darauf weist der Digitalverband Bitkom hin.