Deutsche Verkehrs-Zeitung

IT in der Logistik

Start-up Shippeo sichert sich 20 Mio. EUR

Das neue Eigenkapital soll die Marktposition des Start-ups in Europa stärken und 150 neue Stellen im Unternehmen schaffen, einige davon auch in Düsseldorf. Shippeo bietet Spediteuren, Frachtführern sowie Herstellern und Einzelhändlern Echtzeitinformationen und eine Berechnung der geschätzten Ankunftszeit für jede Lieferung.

Logistik-IT: MHP Solution Group kauft zu

Gleich drei Firmen ergänzen die Unternehmensgruppe künftig: der TMS-Anbieter Transdata, der Hardware-Systemintegrator Panda Products und AZ, ein Spezialist für Warenursprung und Präferenzkalkulation.

Aufbruch in eine neue Ära

Seit 2018 wird Riege Software von der zweiten Unternehmergeneration geführt. Diese möchte das Geschäft stärker internationalisieren und die Vernetzung des TMS Sope vorantreiben.

Mensch-Maschine-Schnittstelle

Ob eine Software erfolgreich im Unternehmen eingeführt wird, hängt nicht davon ab, wie gut das Lastenheft formuliert ist. Es kommt darauf an, dass die Mitarbeiter die Veränderung 
akzeptieren.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus IT in der Logistik

Neuer Investor steigt bei Transporeon ein

Nach knapp drei Jahren hat TPG Capital die Anteile an dem Logistikplattform-Anbieter Transporeon veräußert. Neuer Investor ist die Private-Equity-Gesellschaft Hg.

Start-up Synfioo setzt beim Markteintritt auf SAP

Das Potsdamer Start-up Synfioo möchte künftig mehr als ein Spezialist für die Prognose von Ankunftszeiten sein. Das Unternehmen will zudem die Nähe zum Softwarekonzern SAP als Sprungbrett nutzen. Damit kehrt das Unternehmen zu seinen Ursprüngen zurück.

Softwarehaus Soloplan erweitert Geschäftsführung

Fabian Heidl verstärkt mit Wirkung zum 1. Januar 2019 die Leitung des Logistik-Softwarehauses Soloplan. Mit dem 32-Jährigen ist bereits die zweite Generation der Unternehmerfamilie auf der Führungsebene vertreten.

Uber Freight präsentiert neues Analysetool für Verlader

Uber Freight hat ein neues Datenanalyse-Tool eingeführt. Mit „Freight Insights“ können Verlader Probleme in ihrer Lieferkette erkennen und Maßnahmen ergreifen, um ihre Effizienz zu steigern.