Deutsche Verkehrs-Zeitung

IT in der Logistik

Paycargo erhält 35 Mio. EUR Kapital

Der Onlinebezahldienst für die Logistik- und Transportbranche will das Geld für die weltweite Verbreitung seines elektronischen Zahlungsnetzwerks nutzen. Viele namenhafte Logistikplayer nutzen die Bezahlplattform bereits, um ihre Frachtfreigaben zu beschleunigen.

Gefco meldet Cyberattacke

Der französische Logistiker ist Opfer eines Cyberangriffs geworden. CEO Luc Nadal spricht in einer Videobotschaft von einer „kritischen Zeit“. Cyberkriminalität gehört längst zu den Top-Risiken in den globalen Lieferketten.

Studie: Fuhrunternehmen unterschätzen Cyberrisiken

Die Digitalisierung schreitet zwar voran, aber das Thema Cybersecurity steht noch am Anfang – vor allem bei kleinen und mittelständischen Fuhrunternehmen. So lautet das ernüchternde Ergebnis der „Nutzfahrzeugstudie 2020“ des Technologieunternehmens Continental.

Digitaler Champion werden

Über den Hebel eines modernen Transportmanagementsystems lassen sich diverse Prozesse in Logistikunternehmen optimieren. Eine PWC-Analyse zeigt die Vorteile auf.

Potenziale durch Integration

Eine enge Verzahnung von Transportmanagementsystem und 
Warehousemanagement kann die Basis für zahlreiche Prozessverbesserungen bilden.

Krone kooperiert mit Shippeo

Der Aufliegerhersteller bindet die Daten der Telematiklösung „Krone Telematics“ in das Visibility-Netzwerk des französischen Start-ups ein. Somit lassen sich Daten und Position der Fahrzeuge jederzeit in Echtzeit abrufen und die Ankunftszeit präzise prognostizieren.

Zufall Logistics steigt bei Blockchain-Technik ein

Der Logistikdienstleister will zusammen mit dem Berliner Start-up Konfid.io die Digitalisierung der Branche vorantreiben. Erstes Projekt ist eine Plattform, die es Spediteuren erlaubt, rasch geeignete, qualifizierte Transportunternehmen zu finden.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus IT in der Logistik

Start-up Evertracker sichert sich Investment

Das auf die Logistik spezialisierte Softwareunternehmen hat neue Kapitalgeber gefunden. Der Stammsitz der in Hamburg gegründeten Firma um CEO Marc Schmitt befindet sich damit ab sofort in Schwerin.

Start-up Shippeo sichert sich 20 Mio. EUR

Das neue Eigenkapital soll die Marktposition des Start-ups in Europa stärken und 150 neue Stellen im Unternehmen schaffen, einige davon auch in Düsseldorf. Shippeo bietet Spediteuren, Frachtführern sowie Herstellern und Einzelhändlern Echtzeitinformationen und eine Berechnung der geschätzten Ankunftszeit für jede Lieferung.

Logistik-IT: MHP Solution Group kauft zu

Gleich drei Firmen ergänzen die Unternehmensgruppe künftig: der TMS-Anbieter Transdata, der Hardware-Systemintegrator Panda Products und AZ, ein Spezialist für Warenursprung und Präferenzkalkulation.

Weg für elektronische Frachtpapiere in der EU ist frei

Europäisches Parlament und EU-Ratspräsidentschaft haben sich auf eine Verordnung geeinigt, die alle Mitgliedstaaten verpflichtet, Frachtinformationen in elektronischer Form zu akzeptieren. Bis alle Voraussetzungen dafür erfüllt sind, wird es aber voraussichtlich noch fünf Jahre dauern.