Deutsche Verkehrs-Zeitung

IT in der Logistik

Logistikwirtschaft ist beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz führend

Jedes fünfte Logistikunternehmen in Deutschland setzt Künstliche Intelligenz ein, weitere 26 Prozent planen dies. Das zeigt eine repräsentative Befragung unter mehr als 400 Logistikunternehmen ab 20 Beschäftigten in Deutschland, die vom Digitalverband Bitkom in Auftrag gegeben wurde.

DSLV tritt Open Logistics Foundation bei

Der DSLV Bundesverband Spedition und Logistik unterstützt als neues Mitglied die Open Logistics Foundation. Die Initiative wurde 2021 von den Unternehmen Dachser, DB Schenker, Duisport und Rhenus gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML ins Leben gerufen.

EU-Kommission will Rechte von Opfern künstlicher Intelligenz stärken

Wie Produkte und Dienstleistungen mit Hilfe künstlicher Intelligenz funktionieren, ist schwer zu durchschauen. Die EU-Kommission schlägt zwei Gesetze vor, die Verbrauchern nach Unfällen realistische Chancen eröffnen sollen, Schadensersatz einzuklagen.

Sensolus und Telekom bieten Tracking-Lösung

Der belgische IT-Anbieter Sensolus und die Deutsche Telekom bieten Industrie, Handel und Logistikwirtschaft in Deutschland eine Lösung für das Nachverfolgen von Transportbehältern und Ladungsträgern. Über eine Plattform können Daten verwaltet und analysiert werden.

Im Visier der Hacker: „Wir haben die Schotten dichtgemacht“

Fast jede zweite Firma in Deutschland meint, dass Attacken die Existenz bedrohen können. Nach einem Angriff kann es Monate dauern, bis der Betrieb wieder richtig läuft. Zu den Opfern gehörte auch schon Hellmann. „Es wird nie wieder so sein wie vorher“, sagt CIO Sami Awad-Hartmann.

Zukunftskongress Logistik: Prozesse wachsen zusammen

Auf Basis digitaler Simulationen und künstlicher Intelligenz werden immer mehr Abläufe in den weltweiten Lieferketten vernetzt. Die Steuerung geschieht zunehmend automatisiert. Beim Zukunftskongress Logistik ging es um das daraus entstehende Silicon Economy Continuum.

Cargoline-Digitalarm gründet Start-up aus

Der vom Stückgutverbund Cargoline 2021 ins Leben gerufene Cargo Digital World (CDW), ein Entwickler digitaler Services, hat eine Firma an den Start gebracht. Schwerpunkt des jungen Unternehmens ist es, Sendungsströme und -volumina zu prognostizieren.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus IT in der Logistik

Digitalisierung durchdringt Binnenhäfen

Telefon, E-Mail, Fax – viele Binnenschifffahrtsunternehmen und Binnenhäfen arbeiten mit veralteter Kommunikationstechnik. Doch es gibt in der Branche auch vielfältige und weitreichende Digitalisierungsprojekte, wie eine Konferenz der Fraunhofer-Allianz Verkehr zeigte.

Fraunhofer testet Kommunikationsnetze

Forscherinnen und Forscher des Fraunhofer IML haben gemeinsam mit dem Logistikdienstleister Dachser und der European Pallet Association (Epal) die Zuverlässigkeit von Kommunikationsnetzen untersucht. Dafür statteten sie 50 Epal-Europaletten mit Trackern aus und schickten sie quer durch Europa auf die Reise.

Sicherheitsexperten rechnen mit Zunahme von Hackerangriffen

Immer wieder gibt es spektakuläre Cyberattacken auch in der Logistikwirtschaft. IT-Sicherheit muss daher 2022 ganz oben auf der Agenda der Unternehmen stehen, denn die Kriminellen gehen immer skrupelloser und professioneller vor. Sicherheitsexperten sehen vor allem vier Einfallstore.

BMDV startet zwei Förderperioden für Abbiegeassistenten

Insgesamt 9,25 Millionen Euro stehen in diesem Jahr für das Förderprogramm "Abbiegeassistenzsysteme" zur Verfügung. Außerdem können Unternehmen im Rahmen des De-Minimis-Programms Unterstützung beantragen.