Deutsche Verkehrs-Zeitung

Intralogistik

Logistikprofessor: „Oft folgen ‚KI‘-Anwendungen nur starren Algorithmen“

Mit automatisierten Kommissionierlösungen können Anwender ihre Prozesse deutlich effizienter gestalten, sagt Wissenschaftler Michael Krupp im Interview im Vorfeld der Intralogistik-Messe Logimat. Der Professor für Logistik und Supply Chain Management an der Hochschule Augsburg stellt zudem fest, dass nicht überall wo KI draufsteht, wirklich KI drin ist.

Intralogistik: Gründer und Geschäftsideen gesucht

Es gibt nicht allzu viele Hoffnungsträger in der deutschen Start-up-Landschaft, welche Warehousing-Lösungen entwickeln. Nur jedes dritte Branchen-Start-up konzentriert sich auf Intralogistik. In nahezu allen Geschäftsfeldern gibt es Bedarf an Neugründungen.

Gesamtkonzept mit Notausgang

Mit künstlicher Intelligenz (KI) kann die Logistik weitere Produktivitätspotenziale erschließen. Allerdings rechnet sich nicht jede Lösung.

Intralogistik trifft Intelligenz

Die Welt wird sich irgendwann von allein auf den Kopf stellen können. Was dann geschieht, hängt davon ab, wie wir künstliche Intelligenz gestaltet haben.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Intralogistik

JPC stellt Betriebs- und Lagersystem um

Der Versandhändler führt mit Pierau Planung neue Lösungen im laufenden Betrieb ein.

Skoda will Bestandserfassung automatisieren

Flugroboter unterstützen im Stammwerk von Skoda in Tschechien beim Erkennen und Zählen von Behältern. Der zu VW gehörende Autobauer plant mittelfristig den Einsatz im Regelbetrieb.

Cellumation gewinnt Pitch-Wettbewerb

Das Intralogistik-Start-up gewinnt mit seiner Sorterlösung „Celluveyor“. Das flexibel einsetzbare Förder- und Positioniersystem basiert auf dem Ansatz der zellularen Fördertechnik.

Alternativer Antrieb für die Intralogistik

Bei BMW in Leipzig lösen wasserstoffbetriebene Brennstoffzellen die Batterien ab.