China: Wirtschaft und Politik wollen andere Regionen mehr in den Blick nehmen

Sie wird immer mehr zur Gretchenfrage der Handelspolitik: Wie hält es Deutschland mit China? (Foto: dpa/CFOTO)
Artikel von Andreas Hoenig
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken
Artikel von Andreas Hoenig
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken

Weitere Inhalte

China-Geschäft gerät unter Druck

Der Besuch des Kanzlers in Peking hat es noch mal gezeigt: Der Umgang Deutschlands mit China ist umstritten. Entsprechend vielfältig fallen die Reaktionen aus der Logistikbranche aus, wie eine künftige Zusammenarbeit aussehen könnte.

So abhängig ist Deutschland von China

Die klar dominierenden Zulieferer für Deutschland sind zwar EU-Länder. Bei kritischen Gütern und Rohstoffen ergibt sich aber eine mitunter hohe Abhängigkeit vom Reich der Mitte. Das zeigt eine Analyse, die das Ifo Institut bereits im Frühjahr veröffentlicht hatte.

Near- und Friendshoring: Interesse an Polen wächst

Viele Unternehmen gestalten angesichts der Krisen in der Welt ihre Lieferketten neu. Dabei geht es vor allem um mehr Resilienz durch Diversifizierung. Polen gehört hierbei zu den attraktiven Standorten, wie Experten berichten.