Deutsche Verkehrs-Zeitung

Industrie- und Handelslogistik

Stimmung unter Verladern: Die Skepsis ist zurück

Das Geschäftsklima in Deutschland hat sich nach neuester Erhebung des Ifo Instituts eingetrübt. Die Logistik-Auftraggeber aus Industrie und Handel waren im Oktober zwar mit der Lage zufriedener, blicken aber pessimistischer auf die kommenden Monate.

Hipp-Logistikchef lässt Krise Revue passieren

Peter Gebhard erzählt beim Deutschen Logistik-Kongress, wie er und sein Team die schlimmsten Coronamonate erlebt haben, warum er sich an Boxlegende Mike Tyson erinnert fühlte und welche Erkenntnisse er aus der Zeit gezogen hat.

DM erhält Deutschen Logistik-Preis 2020

Die Drogeriemarktkette hat unter anderem eine digitale Palettenplanung entwickelt. Sie kommt im hochautomatisierten Verteilzentrum bei Berlin zum Einsatz und erleichtert später die Filiallogistik. Zudem gibt es dieses Jahr einen Sonderpreis.

Kunden fordern Anbindung an ihre Warenwirtschaft

Der Elektrogroßhändler Sonepar will seine Logistik bis 2022 vollständig digitalisieren.

Einkaufsmanagerindex zieht kräftig an

Die deutsche Industrie befindet sich weiter im Höhenflug. Produktion und Neuaufträge steigen deutlich an, der Stellenabbau schwächt sich ab. Die Geschäftsaussichten bewerten die Einkäufer im September so positiv wie seit Januar 2018 nicht mehr.

Tapa warnt: Ladungsdiebe trotz Corona aktiv

Im ersten Halbjahr gab es deutlich weniger Taten als im Vorjahreszeitraum – dennoch: Auch in Pandemie-Zeiten gehen noch immer viele, vor allem professionelle Diebe auf Beutezug. Die Dunkelziffer dürfte zudem hoch sein.

Die Feinheiten der urbanen Logistik

Ob die Lieferung aus dem Zentral- oder Zwischenlager anrollt, ob sie per Sattelschlepper oder Lastenfahrrad kommt: Transporteure wissen, dass ihr Erfolg von einem digitalisierten und nutzerfreundlichen Prozess abhängt.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Industrie- und Handelslogistik

Tapa gründet Beirat

Der Transportsicherheitsverband richtet sich in der Region Europa, Naher Osten und Afrika neu aus und hat dafür ein neues Beratungsgremium eingerichtet. Die vier Mitglieder sind allesamt Security-Verantwortliche bei großen Unternehmen.

Corona-Folgen: Logistikprobleme reißen nicht ab

Viele Probleme in den Lieferketten sind laut einer DIHK-Umfrage noch immer nicht vollständig gelöst. So manches deutsche Unternehmen im Ausland erwägt sogar eine Rückverlagerung nach Deutschland oder zumindest in die EU.

Euro Craft beauftragt Dachser in Europa

Der Dienstleister wird strategischer Logistikpartner der Einkaufskooperation. Dachser greift für den Großauftrag auf seine Branchenlösung DIY-Logistics zurück.

Insolvenzverfahren für Galeria Karstadt Kaufhof eröffnet

Betroffen ist die Tochterfirma Galeria Logistik, das Logistik-Joint-Venture mit Fiege nicht. Und der Warenhauskonzern ist nicht allein. In der Modebranche häufen sich die Problemfälle. Die Coronakrise droht zum Desaster zu werden. Der Überblick.