Deutsche Verkehrs-Zeitung

Industrie- und Handelslogistik

Hellmann plant neue Kontraktlogistik-Anlage

Der Standort in der Nähe des Frankfurter Flughafens ist für einen bestehenden Kunden, aber auch für Neugeschäft gedacht. Der Logistikdienstleister wird die Immobilie Anfang 2021 beziehen.

Zufall schafft neue Position für Kontraktlogistik

Holger Idzikowski hat bei der Zufall Logistics Group die Produktleitung für die Kontraktlogistik übernommen. Er kommt aus den eigenen Reihen und soll den Ausbau des Geschäftsbereichs forcieren.

DHL Supply Chain rüstet technisch auf

Die Deutsche Post plant, bis 2025 circa 2 Mrd. EUR in die Digitalisierung zu stecken. Davon soll ein großer Teil auf die Kontraktlogistik-Sparte entfallen. DHL-Innovationschef Markus Kückelhaus warnt aber vor einem zu großen Hype bei bestimmten Technologien.

ID Logistics übernimmt US-Logistiker Jagged Peak

Der Kontraktlogistiker kauft den E-Commerce-Dienstleister für 15 Mio. USD. Durch die Akquisition dehnen die Franzosen ihr Geschäft auf die USA aus und erweitern die Zusammenarbeit mit Nespresso.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Industrie- und Handelslogistik

Talfahrt der Industrieproduktion hält an

Die Schwäche der deutschen Industrie hat sich im Juni fortgesetzt, wie neue amtliche Zahlen zeigen. Und immer mehr Unternehmen melden, ihre Produktion in den kommenden Monaten drosseln zu wollen.

Handelskrieg mit USA lässt Chinas Außenhandel einbrechen

Die Sonderzölle im Handelskonflikt bremsen den Warenaustausch zwischen den beiden größten Volkswirtschaften. Wann finden die USA und China zumindest wieder an den Verhandlungstisch zurück?

WMF verlagert Kochgeschirrproduktion

Die Fertigung von Edelstahlkochtöpfen des Haushaltswarenherstellers wird eingestellt. Die französische Groupe SEB kündigt zudem eine Neuorganisation der Logistik im Lager Dornstadt an.

Die IT-getriebene Welt von Arvato

Frank Schirrmeister, der CEO von Arvato Supply Chain Solutions, erinnert sich noch an die riesigen Projekte mit gepressten CDs oder gedruckten Materialien. Bis heute steckt der zu Bertelsmann gehörende Dienstleister im Wandel.