Deutsche Verkehrs-Zeitung

Industrie- und Handelslogistik

Industrie: Einkäuferindex fällt auf Achtmonatstief

Im September hat der anhaltende Materialmangel die Produktion deutlicher als in den Monaten zuvor beeinträchtigt. Die Lieferprobleme wirkten sich auch auf den Auftragseingang aus. Rückläufig war den Managern zufolge vor allem die Nachfrage seitens des Automobilsektors.

Engpässe halten noch länger an

Seit Monaten gibt es Lieferengpässe bei wichtigen Rohstoffen und Vorprodukten wie Halbleitern, Holz, Stahl und Kunststoffen. Die Situation wird sich so schnell nicht entspannen. Das zeigte eine Expertendiskussion des OECD Centre Berlin über die derzeitige Lieferkettenproblematik und Logistikprobleme.

Project44 kauft Convey für 255 Millionen Dollar

Der Letzte-Meile-Spezialist ist jetzt Teil des Supply-Chain-Plattformanbieters. Damit deckt Project44 nun auch die Paket-, Kurier- und Haustürzustellung sowie die Retouren ab. Für die Softwarefirma ist es bereits die dritte Übernahme in diesem Jahr.

Frachtvolumen im Roten Meer 14 Prozent unter Normalniveau

Wegen anhaltender Staus vor wichtigen Containerhäfen dürfte der globale Handel im September stagnieren. Mit Blick auf das Weihnachtsgeschäft seien gerade bei Produkten aus China und Asien fehlende Lieferungen oder höhere Preise zu befürchten, sagt Vincent Stamer vom Institut für Weltwirtschaft.

Aldi will Holz eliminieren

Die klassischen Düsseldorfer Paletten sind nach den Erfahrungen des Discounters nach wenigen Umläufen nicht mehr einsatzfähig. Eine Kunststoffversion soll die Qualitätsprobleme künftig lösen.

Kaufland-Lager werden rückenfreundlicher

Der Lebensmittelhändler führt in der Filialbelieferung eine klappbare Palette aus Stahl ein. Kommissionierer und Warenverräumer profitieren von besserer Ergonomie im Vergleich zur Europalette. Hinzu kommen aber auch Produktivitätsgewinne.

Geodis baut Anlage in den Niederlanden

Der französische Logistikdienstleister hat ein großes Grundstück im niederländischen Venlo erworben. Dort plant das Unternehmen einen Neubau für den E-Commerce.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Industrie- und Handelslogistik

Verdi und DGB starten Aktionen bei Amazon

An mehr als zwei Dutzend Standorten wollen sich Gewerkschafter in den kommenden Tagen für bessere Arbeitsbedingungen von Zustellern und Lkw-Fahrern einsetzen. Der Onlinehändler weist jegliche Vorwürfe zurück.

Four Kites will Transparenz in Lieferketten erhöhen

Die Supply-Chain-Plattform Four Kites hat neue Anwendungen eingeführt, um die Transparenz in Lieferketten zu erhöhen. So ermöglicht es ein Instant Messanger den Verladern nun, direkt mit Spediteuren und Transporteuren zu chatten. Zudem wurde die Routenoptimierung verbessert.

Industrie: Bestände an Fertigwaren schrumpfen deutlich

Der Einkaufsmanagerindex ist im August auf ein Sechsmonatstief gesunken. Viele Betriebe konnten wegen der Rohstoff- und Materialknappheit die Produktion nicht ausweiten. Der Autobranche machen derweil die Engpässe bei Elektronikbauteilen weiter zu schaffen.

Amazon nimmt Logistikbetrieb in Gera auf

Mit einem Kernteam von rund 400 Beschäftigten ist das 130 Millionen Euro teure Logistikzentrum in Thüringen an den Start gegangen. Wo überall der Onlinegigant inzwischen Logistikanlagen in Deutschland betreibt, zeigt die Amazon-Standortkarte der DVZ.