Deutsche Verkehrs-Zeitung

Industrie- und Handelslogistik

Einkaufsmanagerindex zieht kräftig an

Die deutsche Industrie befindet sich weiter im Höhenflug. Produktion und Neuaufträge steigen deutlich an, der Stellenabbau schwächt sich ab. Die Geschäftsaussichten bewerten die Einkäufer im September so positiv wie seit Januar 2018 nicht mehr.

Tapa warnt: Ladungsdiebe trotz Corona aktiv

Im ersten Halbjahr gab es deutlich weniger Taten als im Vorjahreszeitraum – dennoch: Auch in Pandemie-Zeiten gehen noch immer viele, vor allem professionelle Diebe auf Beutezug. Die Dunkelziffer dürfte zudem hoch sein.

Die Feinheiten der urbanen Logistik

Ob die Lieferung aus dem Zentral- oder Zwischenlager anrollt, ob sie per Sattelschlepper oder Lastenfahrrad kommt: Transporteure wissen, dass ihr Erfolg von einem digitalisierten und nutzerfreundlichen Prozess abhängt.

Lieferkette: Fressnapf digitalisiert mit Shippeo

Der Heimtierbedarfshändler arbeitet künftig mit Shippeo bei der Nachverfolgung seiner Containerlieferungen zusammen. Die Kooperation ist Teil eines laufenden Digitalisierungsprojekts.

Ifo-Umfrage: Exporteure sind vorsichtig optimistisch

Die Mehrzahl der Industriefirmen rechnet weiter mit einer Zunahme bei den Ausfuhren. Zudem schätzen die Betriebe ihre Lage deutlich besser ein als im Juli. Auch der Handel ist etwas zufriedener, bleibt aber nahezu unverändert pessimistisch.

Effekte der Coronakrise: Prozessänderungen und Mengenzuwächse im B2C-Versandhandel

Der Schutz der Mitarbeiter vor Coronainfektionen hat bei Versandhändlern in den vergangenen Monaten eine zentrale Rolle gespielt. So haben Amazon und die Otto Group Prozesse reorganisiert und Krisenstäbe eingerichtet.

Prognose: 3PL-Markt schrumpft 2020 um fast 3 Prozent

Der weltweite Umsatz im Segment der Kontraktlogistik dürfte 2020 deutlich sinken, sagen US-Marktforscher voraus. Basis der Prognose sind Schätzungen der Logistikkosten für 190 Länder, unter anderem auch für Deutschland.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Industrie- und Handelslogistik

Spekulation um neues Amazon-Logistikzentrum

Der Online-Versandhändler plant offenbar neuen Standort in Osterweddingen (Sachsen-Anhalt).

Trumps Zölle beschleunigen Umbau von Lieferketten

Hersteller produzieren und beschaffen zunehmend am Absatzort. Dieser Local-for-Local-Trend nimmt durch neue Handelshemmnisse Fahrt auf. Logistikdienstleister müssen sich anpassen. Ein Essay von Prof. Christian F. Durach.

Nagel-Group will deutsches Netz straffen

Der Lebensmittellogistiker hat mehrere Pilotprojekte in Richtung Regional- statt der bisherigen reinen Standortstruktur laufen.

Nagel-Group will Preise kräftig anheben

Lebensmittellogistiker spricht von im Durchschnitt über 6 Prozent.