Deutsche Verkehrs-Zeitung

Industrie- und Handelslogistik

Lieferketten: Viele Verlader passen Strategie an

Wegen zahlreicher Störungen in den Supply Chains seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie haben die meisten Hersteller und Händler in Deutschland Maßnahmen ergriffen. Sie reagierten vor allem mit einer verstärkten Lagerhaltung.

Harte Zeiten für Exporteure – Bremsspuren im Welthandel erwartet

Der russische Krieg gegen die Ukraine, die Pandemie und der Klimawandel belasten den Welthandel – vor allem das kommende Jahr dürfte hart werden. Das sind keine guten Aussichten für den deutschen Export, der im August zulegte.

Konjunktur: Frühindikatoren zeigen nach unten

Die deutsche Wirtschaft steht vor schwierigen Monaten. Die Verlader sehen schwarz. Die Ladengeschäfte und auch der Onlinehandel leiden unter der schlechten Konsumstimmung. Die Energiekrise bereitet große Sorgen. Engpässe bleiben ein Problem. Und: Die nächste Corona-Welle rollt an.

Handel erwartet kaum Engpässe

Verbände und Unternehmen rechnen trotz vereinzelter Probleme derzeit nicht mit gravierenden Versorgungslücken. Die Lieferketten sind zwar weiterhin angespannt, leere Regale sind aber nicht zu befürchten. Einzelne Produktkategorien können dennoch schon mal ausverkauft sein.

Triebwerksbauer MTU: Silke Maurer verantwortet künftig die Logistik

Der Münchner Hersteller hat die Ingenieurin als neue Chefin für das Tagesgeschäft in den Vorstand berufen. In ihr Ressort fällt damit auch der Bereich Beschaffung und Logistik. Die 49-Jährige war zuletzt beim Autozulieferer Webasto tätig.

Warum große Händler in eigene Liefernetze investieren

Während in weiten Teilen des Handels eine erneute Outsourcing-Welle unterwegs ist, investieren einige große amerikanische, europäische und asiatische Händler intensiv in den Aufbau eigener Logistiksysteme. Ein Gastbeitrag von Prof. Christoph Tripp.

Ikea, Raben und Volvo Trucks proben den E-Werkverkehr

Im Rahmen eines zweijährigen Pilotprojekts wollen die Partner wichtige Einsatzdaten sammeln und auswerten. In einem nächsten Schritt ist die Umsetzung des Konzepts in großem Stil angedacht.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Industrie- und Handelslogistik

Karsten Bley leitet Geschäfte von Sievert Logistik

Bereits seit März dieses Jahres teilte sich Bley die Leitung mit Rui Macedo. Er hat das Unternehmen Ende August verlassen. Der nun alleinige Geschäftsführer will sich zwei Themen besonders widmen.

Adblue-Umfrage: Erste Ausfälle im Transportsektor

Laut einer Blitzumfrage der DVZ befürchten mehr als zwei Drittel der Teilnehmer einen Mangel bei dem Dieselzusatz. Andere melden sogar schon Ausfälle. Große Sorgen, schon bald kein Adblue mehr zu erhalten, macht sich zum Beispiel ein Transportunternehmer aus Hamburg.

Adblue-Hersteller SKW fährt Anlage hoch: „Wir wärmen uns auf“

Einer der größten deutschen Produzenten des Kraftstoffzusatzes Adblue fährt nach rund dreiwöchigem Stillstand eine von zwei Anlagen wieder hoch. Der Startschuss für die Herstellung falle aber erst dann, wenn die Politik ein verlässliches Zeichen sende, sagte ein SKW-Sprecher.

Gartner: Supply-Chain-Resilienz auf dem Gipfel des Hypes

Die Marktforscher haben ihre neue Hype-Zyklus-Kurve für Supply-Chain-Strategien veröffentlicht. Demnach befindet sich der Trend zu mehr Widerstandsfähigkeit der Lieferkette auf dem Höhepunkt der überzogenen Erwartungen. Drei Themen haben die Experten neu aufgenommen.