Deutsche Verkehrs-Zeitung

Industrie- und Handelslogistik

Hellmann plant neue Kontraktlogistik-Anlage

Der Standort in der Nähe des Frankfurter Flughafens ist für einen bestehenden Kunden, aber auch für Neugeschäft gedacht. Der Logistikdienstleister wird die Immobilie Anfang 2021 beziehen.

Zufall schafft neue Position für Kontraktlogistik

Holger Idzikowski hat bei der Zufall Logistics Group die Produktleitung für die Kontraktlogistik übernommen. Er kommt aus den eigenen Reihen und soll den Ausbau des Geschäftsbereichs forcieren.

ID Logistics übernimmt US-Logistiker Jagged Peaks

Der Kontraktlogistiker kauft den E-Commerce-Dienstleister für 15 Mio. USD. Durch die Akquisition dehnen die Franzosen ihr Geschäft auf die USA aus und erweitern die Zusammenarbeit mit Nespresso.

Marktcheck Kontraktlogistik: Wachstum unter den Erwartungen

Der größte Teilmarkt ist 2017 und 2018 in Europa unterdurchschnittlich gewachsen. Drei der zehn umsatzstärksten Kontraktlogistiker kommen aus Deutschland. Zu den Top 5 gehört aber nur noch der Spitzenreiter Deutsche Post DHL.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Industrie- und Handelslogistik

ECR Award: GS1 zeichnet Transportkooperation aus

Die Zusammenarbeit von Kaufland und Eckes-Granini, die Laderaum gemeinsam nutzen, ist jetzt mit einem Preis gewürdigt worden. Für den Erfolg sorgten noch drei weitere Unternehmen, darunter zwei Spediteure.

Bei den Speditionen geht es abwärts

Die Stimmung bei den deutschen Spediteuren hat sich im August erneut deutlich eingetrübt. Vor allem mit Blick auf die kommenden Monate sieht es düster aus, wie Daten des Ifo-Instituts zeigen.

Kühne + Nagel baut Europa-Hub für On Running

Der Logistikkonzern hat mit dem Bau einer Kontraktlogistikanlage in Luxemburg begonnen. Im Zuge dessen wurde der Vertrag mit dem Auftraggeber, einem Laufschuhhersteller, langfristig verlängert.

Ladungsdiebstähle jetzt schon auf Rekordhoch

Nach nur sechs Monaten meldet der Transportsicherheitsverband Tapa bereits einen neuen Höchststand bei Frachtdiebstählen. Hinter der alarmierenden Zahl verbirgt sich auch eine gute Nachricht.