Industrie- und Handelslogistik

Rückgang im E-Commerce: „Das ist aber keine Trendumkehr“

Der Bruttoumsatz mit Waren im Onlinehandel ist in Deutschland 2022 deutlich gesunken. Damit konnte der E-Commerce nicht an die hohen Vorjahresumsätze anknüpfen, die noch durch die Corona-Pandemie bedingt waren. Gero Furchheim, der Präsident des Branchenverbands bevh, bleibt dennoch zuversichtlich.

Outsourcing: Miebach startet Onlineumfrage

Die Umfrage der Unternehmensberatung zur Fremdvergabe von Logistikleistungen ist angelaufen. Sie richtet sich an Industriefirmen und Händler sowie an die Dienstleister. Bis Ende Februar ist eine Teilnahme möglich.

Amazon will drei Lager in Großbritannien schließen

Der Konzern hat Gespräche über die Schließung seiner Standorte in Hemel Hempstead bei London, im nordenglischen Doncaster sowie in Gourock im Westen Schottlands eingeleitet. Die Beschäftigten sollen Angebote an anderen Standorten bekommen.

Schiffsdaten: Welthandel stabilisiert sich

Die Dezember-Daten zeigen vor allem für die EU und für Deutschland nach eher schwachen Monaten wieder ein positiveres Bild. Und: „Chinas Wirtschaft könnte in den kommenden Monaten durch die Aufhebung der Null-Covid-Politik einen positiven Impuls erhalten“, meint IfW-Ökonom Vincent Stamer.

Resilienz steht ganz oben auf der Agenda

Wertschöpfungsnetze müssen von einzelnen Beschaffungsquellen unabhängig werden. Softwarelösungen können dabei Transparenz schaffen.

Ost-Ausschuss-Geschäftsführer: „Deutsche Logistiker sind Champions“

Der Außenhandel mit Ländern in Osteuropa und Zentralasien wird 2023 wachsen. Die Regionen gewinnen als Beschaffungs- und Absatzmärkte an Bedeutung. Michael Harms beschreibt im Interview mit der DVZ Trends, Risiken und was deutsche Dienstleister auszeichnet.

Industrie: Inzwischen jeder Zweite ohne Nachschubprobleme

Immer weniger Industriefirmen in Deutschland melden einen Materialmangel. Die aktuellen Umfragewerte liegen jedoch teilweise noch immer deutlich über dem langfristigen Durchschnitt. Und Rückschläge sind nicht ausgeschlossen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Industrie- und Handelslogistik

Security-Experte Kempf: Verlader sollten für Transport mehr zahlen

Sicherheitsberater Jürgen Kempf, Mitbegründer der Tapa in Europa, fordert vor allem von Industrie und Handel mehr Engagement beim Vermeiden von Ladungsdiebstählen.

Exporte in USA: Kein Zoll auf verarbeitete Metalle

In vielen deutschen Industrieerzeugnissen ist ein hoher Anteil an verarbeitetem Stahl und Aluminium enthalten. Metalle in verarbeiteter Form unterliegen jedoch nicht den möglichen Einfuhrzollerhöhungen.

Bernd Gschaider wird Chef von Amazon Logistik

Bernd Schwenger, aktuell noch Leiter von Amazon Logistik, wechselt im Sommer zur LGI. Sein Nachfolger wird Regionaldirektor Bernd Gschaider.

Fiege WeChat

Cross-Border-E-Commerce: Fiege erschließt weitere Marktplätze

Fiege baut die Aktivitäten im grenzüberschreitenden Online-Handel mit China weiter aus. Der Logistiker ist jetzt mit Stores auf WeChat, Xiaohongshu und JD Worldwide vertreten.