Deutsche Verkehrs-Zeitung

Industrie- und Handelslogistik

Industrie: Die Lager füllen sich langsam wieder

Den deutschen Herstellern gelingt es offenbar zusehends, ihre Materialvorräte wieder aufzustocken, wie aus den aktuellen Einkäuferumfragen hervorgeht. Auch die Fertigwarenbestände sind im November erstmals seit etwa eineinhalb Jahren wieder gewachsen, wenn auch nur minimal.

Arvato erweitert Kapazitäten im Ausland

Die Bertelsmann-Tochter hat für Unternehmen aus den Branchen Konsumelektronik und Healthcare ein Distributionszentrum in England eröffnet. Außerdem baut der Dienstleister sein Logistikzentrum für die schwedische Modekette H&M in Polen aus.

Black Friday und Cyber Monday: Fast alle wollen bei Amazon kaufen

Amazon wird laut einer Umfrage bei den anstehenden Aktionstagen der mit Abstand meistgenutzte Anbieter sein. Aber auch andere Onlineshops dürften hohe Umsätze machen – im Gegensatz zu den stationären Händlern. Die Geschäfte haben den Statistiken zufolge 2021 kaum von der Wiedereröffnung nach dem monatelangen Lockdown profitiert.

Geodis eröffnet Anlage und Büro in Belgien

Der französische Logistiker hat ein Sortierzentrum in der Nähe von Antwerpen in Betrieb genommen. Zudem will der Dienstleister mit einer Niederlassung am Flughafen von Lüttich seine E-Commerce-Präsenz in Europa stärken.

Deutsche Firmen wollen Lieferketten anpassen

Angesichts der Herausforderungen im internationalen Geschäft wollen laut einer DIHK-Umfrage 54 Prozent der Unternehmen im Ausland Lieferketten anpassen oder haben dies bereits getan. Besonders gravierend stellt sich die Lage in einem Land dar.

Einkäuferumfragen: Engpässe sorgen für Rekord-Preisanstieg

Materialengpässe und Logistikprobleme führen im November zu einer noch nie dagewesenen Kosteninflation in Deutschland. Unternehmen haben deshalb bereits ihre Verkaufspreise mit neuer Rekordrate angehoben, wie aus den vorläufigen Ergebnissen für die Einkaufsmanagerindizes hervorgeht.

Verspätete Schnäppchen

Ob der Discounter Aldi oder der Wäschehersteller Victoria’s Secret – über Probleme in der Lieferkette klagen derzeit viele Unternehmen in allen Branchen. Doch manche Produkte werden erst nach Weihnachten wieder verfügbar sein.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Industrie- und Handelslogistik

Aldi will Holz eliminieren

Die klassischen Düsseldorfer Paletten sind nach den Erfahrungen des Discounters nach wenigen Umläufen nicht mehr einsatzfähig. Eine Kunststoffversion soll die Qualitätsprobleme künftig lösen.

Kaufland-Lager werden rückenfreundlicher

Der Lebensmittelhändler führt in der Filialbelieferung eine klappbare Palette aus Stahl ein. Kommissionierer und Warenverräumer profitieren von besserer Ergonomie im Vergleich zur Europalette. Hinzu kommen aber auch Produktivitätsgewinne.

Geodis baut Anlage in den Niederlanden

Der französische Logistikdienstleister hat ein großes Grundstück im niederländischen Venlo erworben. Dort plant das Unternehmen einen Neubau für den E-Commerce.

ID Logistics mietet E-Commerce-Neubau im Rhein-Main-Gebiet

Der Dienstleister wird das Sortier- und Verteilzentrum bei Aschaffenburg noch in diesem Jahr in Betrieb nehmen. Mit bis zu 800 Arbeitsplätzen in Spitzenzeiten wird es die bisher größte Niederlassung des französischen Unternehmens in Deutschland sein.