Deutsche Verkehrs-Zeitung

Top-100-Studie: Viel Bewegung im Ranking

Illustration: DVZ
Artikel
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken
Artikel
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken

Weitere Inhalte

Top-100-Studie: Europas Logistik könnte 2021 um 3 Prozent wachsen

Die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services erwartet für das laufende Jahr eine Erholung im Wirtschaftsbereich Logistik in Europa. Und der Rückblick auf 2020 zeigt: Der Sektor ist zwar beeinträchtigt worden, aber noch verhältnismäßig gut durch die Corona-Krise gekommen.

Logistikweise erwarten für 2022 deutliches Plus

Die Experten um Prof. Christian Kille sagen fast bis zu 6 Prozent nominales Wachstum für ihren Wirtschaftsbereich voraus. Maximal 3 Prozent könnten es real werden. Die Prognose wird das Gremium pünktlich zum Start des Deutschen Logistik-Kongresses am Mittwoch vorlegen.