Deutsche Verkehrs-Zeitung

Deutscher Logistik-Kongress: Das Programm liegt vor

Prof. Thomas Wimmer beim Kongress im Vorjahr: Die BVL setzt bei ihrem Branchentreff 2022 auf Präsenz in Berlin. (Foto: BVL/Bublitz)
Artikel DVZ Redaktion
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken
Artikel DVZ Redaktion
Ihr Feedback  
Teilen
Drucken

Weitere Inhalte

Logistik-Indikator: Große Unsicherheit bei Logistikern und Verladern

Das Geschäftsklima in der deutschen Logistikwirtschaft hat sich laut Logistik-Indikator der BVL im zweiten Jahresviertel weiter verschlechtert. Der erneute Dämpfer ist vor allem auf die Sorgen der Unternehmen zurückzuführen. Schlechte Aussichten also? „Nicht unbedingt“, sagt BVL-Chef Prof. Thomas Wimmer.

Zehn Botschaften vom Deutschen Logistik-Kongress

Beim zentralen Branchenevent der Logistik-Community ging es dieses Jahr um Themen wie Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Innovation, Lieferkettensteuerung oder Mitarbeiterführung. Impulse gab es genug. Und die erreichten mehr als 3.300 Teilnehmer – vor Ort oder digital.

Prof. Thomas Wimmer auf dem Roten Sofa der DVZ

Prof. Thomas Wimmer, Vorstandsvorsitzender BVL, im Gespräch mit DVZ-Chefredakteur Sebastian Reimann auf dem 38. Deutschen Logistik-Kongress 2021 in Berlin.