Deutsche Verkehrs-Zeitung

Logistik

Lieferengpässe trüben Aussichten in der Logistik ein

Der Mangel an Rohstoffen und Vorprodukten bremst die deutsche Konjunktur. In der Industrie ist der Geschäftsklimaindex deutlich gefallen. Auch eine große Mehrheit der Händler berichtet von Beschaffungsproblemen. Die Nervosität in der Logistik steigt.

Wahl ’21-Update: Maritime Wirtschaft bangt um Fachpolitiker

Der Maritime Koordinator, Norbert Brackmann (CDU), kandidiert nicht mehr für den Bundestag. Die Umfragen für den CDU-Abgeordneten Rüdiger Kruse, der für den Wahlkreis Hamburg-Eimsbüttel im Bundestag sitzt, sehen derzeit nicht ganz so rosig aus. Außerdem: In der letzten TV-Diskussion zur Bundestagswahl offenbarten sich Differenzen bei der Schuldenpolitik.

Industrie: Einkäuferindex fällt auf Achtmonatstief

Im September hat der anhaltende Materialmangel die Produktion deutlicher als in den Monaten zuvor beeinträchtigt. Die Lieferprobleme wirkten sich auch auf den Auftragseingang aus. Rückläufig war den Einkäufern zufolge vor allem die Nachfrage seitens des Automobilsektors.

Dämpfer für den Welthandel im Juli

Das Volumen des globalen Güterhandels ist zu Beginn des dritten Quartals fast um 1 Prozent zum Vormonat gesunken. Damit ergibt sich erstmals seit der Erholung vom Corona-bedingten Einbruch wieder eine negative Dynamik.

Rohlik will massiv in Automatisierung investieren

Der tschechische Online-Lebensmittelhändler plant, bis 2015 bis zu 400 Millionen Euro in die europaweite Automatisierung seiner Fulfillment-Zentren zu investieren. Startpunkt ist das Logistikzentrum der Tochter Knuspr in Garching bei München.

Engpässe halten noch länger an

Seit Monaten gibt es Lieferengpässe bei wichtigen Rohstoffen und Vorprodukten wie Halbleitern, Holz, Stahl und Kunststoffen. Die Situation wird sich so schnell nicht entspannen. Das zeigte eine Expertendiskussion des OECD Centre Berlin über die derzeitige Lieferketten- und Logistikproblematik.

Neue Miteigentümer bei Hansa Meyer Global

Im Rahmen eines Management-Buy-outs (MBO) übernehmen die Geschäftsführer Jan-Dirk Schuisdziara und Henrique Wohltmann die Anteile der Gründungsgesellschafter an dem Spezialisten für Projekt- und Schwergutlogistik. Mehrheitseigner bleibt die Kapitalbeteiligungsgesellschaft Hannover Finanz.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Logistik

Militzer & Münch baut Balkan-Engagement aus

Der Logistikdienstleister hat in Bosnien und Herzegowina sowie Montenegro zwei neue Landesgesellschaften eröffnet. Mit ihrem Fokus auf Logistikservices und Straßentransporte stärken die Neugründungen das Netzwerk in der Balkan-Region.

Logistik-Indikator: Volle Bücher – leere Lager

Die Stimmung in der deutschen Logistikwirtschaft ist im dritten Quartal immer noch sehr gut. Doch die Zuversicht schwindet ebenso wie der Bestand an Fertigwaren. Die Beschaffung von Vorprodukten und Rohstoffen bleibt eine Herausforderung – und die Logistikpreise dürften weiter steigen.

IAK wird Teil der Schunck Group

Die IAK Inter-Assekuranz Versicherungsmakler GmbH wird zum 1. Januar 2022 zur Tochtergesellschaft der Schunck Group. Beide Unternehmen sind Teil der Ecclesia Gruppe.

NRW bewilligt Fördermittel für geräuscharme Citylogistik

Nordrhein-Westfalens Verkehrsminister Hendrik Wüst (MdL) hat einen Zuwendungsbescheid über gut 500.000 Euro an das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML überreicht.