Deutsche Verkehrs-Zeitung

Logistik

Agility auf Erholungskurs

Der kuwaitische Konzern sieht sich nach dem Gewinneinbruch im vergangenen Jahr wieder im Aufwind. Die Logistiksparte, die vor dem Verkauf an DSV Panalpina steht, habe sich in den ersten drei Monaten des Jahres gut entwickelt, sagte CEO Tarek Sultan.

Kühllogistiker Schüßler: „Keine ausreichenden Margen im Markt“

Konstantin Schüßler von der Schüssler Spedition aus dem südhessischen Heppenheim im Gespräch über die möglichen Veränderungen im Lebensmittellogistik-Geschäft und die Herausforderungen für den Mittelstand.

Keller leitet Generationenwechsel ein

Alexander Hewel wird die Geschäfte zusammen mit Ehefrau Kora und Bruder Christopher perspektivisch leiten. Kontraktlogistik, Spedition und Beratung sollen auch künftig die Eckpfeiler des Familienunternehmens aus Ditzingen bleiben.

Otto Group plant Großinvestition bei Hermes

Außer den Paketkapazitäten werden die Fulfilment-Strukturen ausgebaut. Dabei will das Familienunternehmen künftig an einem bestehenden und einem neuen Standort die Logistik der Händler Otto und Mytoys kombinieren.

Kloosterboer übernimmt Columbus

Der niederländische Kühllogistiker erweitert sein Netz um die Spedition im Fischereihafen von Bremerhaven. Das Unternehmen bietet multimodale Speditionsleistungen, die Organisation von Rücktransporten und die Zollabwicklung.

Nagel-Group-CEO: „Wir sind kein Gewinner der Krise“

Carsten Taucke im Gespräch über die vergangenen Coronamonate in der Lebensmittellogistik, das veränderte Konsumverhalten der Menschen und Herausforderungen wie den Fahrermangel, den Brexit und die Digitalisierung.

Coronavirus News-Update: Verband fordert Exportstopp für Holz

Ryanair hofft nach Milliardenverlust auf Geschäftsjahr ohne Miese. Die polnische Regierung präsentiert einen Plan zur Erholung nach Corona. Delta Air Lines schreibt Corona-Impfung bei Neueinstellungen vor. VW mit Verkaufsplus nach Corona-Einbruch im Vorjahr. Der Überblick.          

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Logistik

Digitale Zwillinge können Lieferketten schützen

Die Coronakrise und die Folgen für die Lieferketten haben vielen Unternehmen die Bedeutung des Risikomanagements klargemacht. Zugleich hat sich gezeigt, dass nicht alle Risiken vorhersehbar und planbar sind. Experten sprechen von der Wahrscheinlichkeitsfalle.

Logistiker können an vielen Stellen CO2-Emissionen vermindern

Die Transportwirtschaft produziert ständig mehr Treibhausgase. Wie Unternehmen das ändern können, wurde im Rahmen der Online-Konferenz „transport logistic 2021“ diskutiert.

DVF-Talkrunde zieht positives Krisenfazit

Im Zuge der Pandemie wurden die Logistikketten in Deutschland auf eine harte Probe gestellt. Alles in allem sei es aber „gut gelungen“, die Güter- und Warenströme aufrechtzuerhalten, sagt Tamara Zieschang, Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium.

Deutsche Post DHL verzeichnet Rekordzahlen

Der Logistikkonzern registrierte im ersten Quartal über alle Sparten einen deutlichen Schub bei Umsatz, Ebit und Gewinn. Folgerichtig korrigiert das Unternehmen seine kurz- und mittelfristige Prognose nach oben. In diesem Jahr soll das Ebit nun 6,7 Milliarden Euro erreichen - bisher waren 5,6 Milliarden angepeilt.