Deutsche Verkehrs-Zeitung

Logistik

Logistikexperte zu Tesla-Rodungsstopp: „Kann zu negativer Entwicklung führen“

Die Rodungsarbeiten für die geplante Gigafabrik des Autobauers Tesla in Brandenburg kamen nach Anträgen von Umweltorganisationen zum Erliegen. Christian Kille, Professor an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Würzburg-Schweinfurt, spricht im DVZ-Interview über die Signalwirkung des Rodungsstopps für den Produktionsstandort Deutschland.

VTG Project Logistics gründet Unternehmen in Japan

Aus der 2019 eröffneten Repräsentanz ist jetzt eine eigene Gesellschaft geworden, die Dienste für den Anlagenbau in Russland und der Gus anbietet.

DVZ Podcast: Onlinehandel – Sind Sie retourophob oder retourophil?

Nein, die Bezeichnung „Retourophob“ gibt es [noch] nicht wirklich. Aber angesichts der geplanten Anpassung der Retouren-Richtlinie finden die DVZ-Redakteure Carla Westerheide und Robert Kümmerlen: Vielleicht ist es an der Zeit, Online-Shopper nach diesen Kategorien aufzuteilen. Beim Onlinehandel zeigt die Wachstumskurve weiterhin nach oben – bei den Beschwerden über Paketdienste somit auch. Obwohl, das ist am Ende doch alles relativ, sagt der BEVH.

Umfrage: Logistiker befürchten globale Rezession

Viele Logistik-Führungskräfte weltweit blicken pessimistisch auf 2020. China bleibt trotz aller Turbulenzen für sie aber der Wachstumsmarkt Nummer eins, wie eine aktuelle Analyse zeigt.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Logistik

Corona-Krise: Frische Ware staut sich in Chinas Häfen

Viele Tausend Import-Kühlcontainer beladen mit leicht verderblichen Produkten wie Obst und Gemüse steckten derzeit fest, berichteten Experten auf der Messe Fruit Logistica. „Es herrscht völliges Chaos“, sagte ein Speditionsmanager in Berlin.

Robotik-Start-up Nomagic sammelt 8,6 Mio. USD ein

Der polnische Lagerroboter-Anbieter erhält in der Frühphase unter anderem Geld aus Deutschland. Das Unternehmen bietet Händlern und Logistikern ein Robot-as-a-Service-Finanzierungsmodell an.

Fiege und Karstadt Kaufhof übernehmen Lager in Unna

Das zuvor von DHL betriebene Logistikzentrum wird zum zentralen Standort für Hartwaren entwickelt. Unna ist der größte Standort im künftigen Logistiknetz des Joint Ventures Fiege X Log.

Corona infiziert die Automobil-Logistikketten

Die Schließung chinesischer Zulieferer-Fabriken legt die Hyundai-Produktion lahm. Deutsche Hersteller und Zulieferer werden ihre Werke in China noch bis mindestens zum 10. Februar geschlossen halten.