Deutsche Verkehrs-Zeitung

Logistik

Seifert Logistics holt Müllerschön als CEO

Wechsel an der Spitze der Seifert Logistics Group: Thomas Müllerschön ist Nachfolger von Harald Seifert als CEO der international tätigen Logistikgruppe mit Sitz in Ulm. Seifert wechselt als Vorsitzender in den Beirat des Unternehmens.

Wie Amazon KI im Lager einsetzt

Durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) wird die Lagerlogistik immer weiter automatisiert. Die von Algorithmen gesteuerten Roboter im Logistikzentrum von Amazon in Winsen (Luhe) sind daher unverzichtbar, ebenso allerdings auch die 1.800 Mitarbeiter.

Amazon-Standortleiter Brandau: „Mit KI sind wir viel schneller“

Norbert Brandau, Leiter des Amazon-Logistikzentrums in Winsen, spricht im DVZ-Interview über das Zusammenspiel von KI und Robotik, Bedarfsprognosen, Schwankungen und den vorausschauenden Versand.

Porsche passt Logistik in Leipzig an

Steigende Personalkosten und Fertigungszahlen, immer längere Beschaffungswege und der Einstieg in die Produktion von Elektrofahrzeugen fordern das Werk in Leipzig heraus. Porsche hat daher bereits einige Anpassungen in der Logistik an dem Standort vorgenommen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Logistik

Tegut investiert 100 Mio. EUR in neues Lager

Die Supermarktkette Tegut plant den Bau eines großen Logistikzentrums im osthessischen Hünfeld. Stadt und Unternehmen haben den Vertrag für den neuen Standort jetzt unterzeichnet.

Ceva-Übernahme vollzogen

Die französische Reederei CMA CGM besitzt nach der Nachfrist eines öffentlichen Kaufangebots 97,89 Prozent der Aktien des Logistikkonzerns Ceva. Der Vollzug ist für den 16. April geplant.

Hanse Globe 2019 geht an Lidl Schweiz und Krummen Kerzers

Der Lebensmitteldiscounter Lidl Schweiz und das Schweizer Transportunternehmen Krummen Kerzers sind gemeinsam mit dem Hanse Globe 2019 für ihr Projekt „Goodbye Diesel – Hello LNG“ ausgezeichnet worden.

China: Geliebter Konkurrent

China wird seinen One Belt, One Road-Plan trotz Widerständen in jedem Fall umsetzen, so der Tenor beim „Logistiklabor China“ der DVZ. Bei aller Unsicherheit im Umgang mit dem Reich der Mitte betonen Praktiker die Geschäftschancen.