Deutsche Verkehrs-Zeitung

Logistik

Elsen-Gruppe knackt die 100-Mio.-Marke

Die Geschäfte des Logistikdienstleisters Elsen liefen im vergangenen Jahr gut: Im Vergleich zu 2017 erwirtschaftete das Unternehmen mit einem Umsatz von etwa 103 Mio. EUR ein Plus von 11 Prozent. Maßgeblichen Anteil daran hatte das Geschäftsfeld Logistics Operations.

Wachstum des Welthandels schwächt sich ab

Entscheider sollten sich auf einen deutlich langsameres Wachstum des Welthandels einstellen. Das zeigt die aktuelle Erhebung für den Indikator der WTO. Der Wert von 96,3 ist der schwächste seit März 2010.

Wie künstliche Intelligenz die Logistik verändert

Der KI-Day 
am 9. April in Berlin beleuchtet, wie Algorithmen die Prozesse in der Logistik verändern werden. Auch Start-ups können sich bis 26. Februar für das Event bewerben. Mit dabei ist zudem Bijan Moini, der seinen mit Spannung erwarteten Debütroman vorstellt.

Zentral und trotzdem flexibel

Aus dem ältesten privaten Teehandelshaus Ostfrieslands ist längst ein moderner Lebensmittelhändler geworden. Bünting setzt auf intelligente Prozesse in der Disposition und konnte so Bestände reduzieren, die Verfügbarkeit steigern und das Sortiment filialspezifisch optimieren.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Logistik

Personalengpässe fordern Autobranche heraus

Die Automobilbranche stellt sich auf einen wachsenden Fachkräftemangel in der Logistik ein. Im Mittelpunkt bei den Transportdienstleistern steht das knappe Fahrpersonal. Bei der Industrie mit ihren älter werdenden Belegschaften steht die Intralogistik im Mittelpunkt.

Am 13. Februar geht in Belgien nichts mehr

Stillstand mit Ansage: Für Mittwoch den 13. Februar 2019 haben mehrere große belgische Gewerkschaften ihre Mitglieder zum Streik aufgerufen. Sie wollen damit ihren Forderungen nach Lohnerhöhungen in allen Branchen Nachdruck verleihen. Es wird davon ausgegangen, dass der Güterverkehr in Belgien an diesem Tag zum Erliegen kommt.

Standort Emmerich lockt Fiege und Co

Nach der Bremer Lagerhaus Gesellschaft (BLG) lässt sich nun auch die Fiege Gruppe aus Greven im Gewerbegebiet NettPark in Emmerich am Rhein nieder.

Nordfrost plant Ausbau in Wilhelmshaven

Der Tiefkühllogistiker Nordfrost investiert weiter im Güterverkehrszentrum des Containerhafens Wilhelmshaven. Dort entstehen nach Firmenangaben das größte Tiefkühlhaus Deutschlands sowie eine Schwerguthalle für Projektverladungen. Das Unternehmen hat nun die Bauanträge dafür gestellt.