Deutsche Verkehrs-Zeitung

Logistik

Live-Blog Coronavirus: Lkw-Maut-Fahrleistungsindex misst stärksten Rückgang seit Einführung

Wie wirkt sich die Coronakrise auf die Logistikwirtschaft und die Lieferketten aus? Die DVZ informiert Sie täglich an dieser Stelle.

WTO rechnet mit Einbruch des Welthandels um 13 bis 32 Prozent

Der Absturz der Weltwirtschaft ist aus Sicht von WTO-Chef Roberto Azevedo dramatisch. Zugleich macht die Welthandelsorganisation Hoffnung auf eine starke Erholung 2021.

Nüwiel meldet Kurzarbeit an und zeigt Solidarität

Das preisgekrönte Start-up hatte sich früh auf eine Ausbreitung des Coronavirus vorbereitet. Das Problem: Neue Aufträge gibt es derzeit nicht. Im zweiten Teil unserer Miniserie berichtet Natalia Tomiyama.

Index zur Störung der Autoproduktion veröffentlicht

Supply-Chain-Experten von IHS Markit haben den Automotive Manufacturing Disruption (AMD) Index entwickelt. Er misst den Grad der Auswirkungen der Covid-19-Eindämmungsmaßnahmen auf die globale Automobilfertigung.

Post hebt Prognose für 2020 auf

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Geschäfte des Bonner Logistikkonzerns lassen sich nach heutigem Stand noch nicht konkret absehen. Jedoch sind die einzelnen Unternehmensbereiche unterschiedlich stark betroffen. An der mittelfristigen Prognose eines Konzern-Ebits von mindestens 5,3 Mrd. EUR in 2022 hält das Unternehmen fest.

DSLV sieht finanzielle Engpässe im Mai

Der Bundesverband Spedition und Logistik DSLV begrüßt das neue Milliarden-Kreditprogramm der Bundesregierung. Allerdings erwartet er größere finanzielle Engpässe erst im Mai.

EU-Staaten billigen Verordnung für elektronische Frachtpapiere

Durch elektronische Frachtpapiere soll der Güterverkehr in der EU effizienter werden, Transportunternehmen und Behörden sollen Arbeit sparen und Kosten senken. Damit die Verordnung verabschiedet werden kann, muss noch das Europäische Parlament in zweiter Lesung zustimmen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Logistik

Kai Althoff wird CEO von 4 Flow

Kai Althoff wird ab Anfang Mai neuer Vorstandsvorsitzender (CEO) von 4 Flow, einem Anbieter von Logistikberatung, Logistiksoftware und 4PL-Dienstleistungen. Sein Vorgänger Stefan Wolff wechselt in den Aufsichtsrat.

Kerry Logistics meldet Umsatzplus für 2019

Auch wenn es ein turbulentes Jahr war: Das Unternehmen hat im vergangenen Geschäftsjahr schwarze Zahlen geschrieben. Wie sich die Coronakrise auf das laufende Jahr auswirken wird, ist noch unklar. Aber die Erholung der globalen Lieferketten werde „voraussichtlich langsam und schmerzhaft sein“.

Die Transportbranche zeigt ihre besten Seiten

In Zeiten, die von großer Unsicherheit geprägt sind, kommt es auf Verlässlichkeit an. Deshalb sollten gerade jetzt die Menschen, die dafür sorgen, dass Waren zuverlässig zur Verfügung stehen, signalisieren: Wir sind da! Ein Aufruf von DVZ-Redakteur Sven Bennühr.

Kühne baut Anteil an Hapag-Lloyd aus

Der Schweizer Logistikkonzern stockt seinen Anteil an der Hamburger Reederei auf über 30 Prozent auf. Der Aktienwert klettert um 5,29 Prozent auf 67,70 EUR.