Deutsche Verkehrs-Zeitung

Logistik

Coronavirus News-Update: Streit über Grenzschließungen wird Thema bei EU-Gipfel

EU-Kommissionsvize erwartet beim Grenzstreit Konsens mit Berlin. Die Deutsche Seeschifffahrt ist bislang gut durch die Corona-Krise gekommen. Niedersächsische Seehäfen schlagen neun Prozent weniger um. Der Überblick.

DVZ Podcast: „Disrupting Logistics“ mit DSV-Digitalchef Luca Graf

Im Gespräch mit DVZ-Chefredakteur Sebastian Reimann erläutert DSV-Digitalchef Luca Graf, warum er gemeinsam mit anderen Branchenakteuren das Buch „Disrupting Logistics“ auf die Beine gestellt hat, welche digitalen Produkte DSV entwickelt und warum man künstliche Intelligenz nutzen sollte.

Amazons Logistikkosten steigen rasant

Die Logistikausgaben des Onlineriesen sind im Coronajahr um mehr als 50 Prozent gestiegen. Das Wachstum des Konzerns habe Auswirkungen auf den deutschen Paketmarkt, sagt Kep-Experte Horst Manner-Romberg. Auch die Flugaktivitäten baut Amazon deutlich aus.

Wisetech: SAP der Logistikbranche

Das australische Softwareunternehmen profitiert stark vom weltweiten Megatrend der Digitalisierung in der Logistik und unterstreicht mit einer gezielten Akquisitionsstrategie seine langfristigen Ambitionen. Der DVZ-Bilanz-Check.

Hegelmann-Chef: „Wir sind etwa doppelt so wirtschaftlich wie die Branche“

Die Hegelmann Group konnte trotz der Coronakrise sowohl den Umsatz als auch den Gewinn steigern. Jetzt will der Logistiker seine deutsche Flotte erheblich aufstocken.

Imperial-Chef gibt Europa-Sparte auf

Die Aktivitäten gehören nicht mehr zum Kerngeschäft des südafrikanischen Logistikdienstleisters, sagte CEO Mohammed Akoojee am Dienstag bei der Vorlage der Halbjahresbilanz 2020/2021. Daher werde nun ein Ausstieg aus diesem Geschäftszweig eingeleitet.

Weitere Inhalte:
Imperial am Scheideweg

Produktion im Homeoffice

Alles nur Fiktion? Wenn durch 3-D-Druck jeder Mensch zum Hersteller wird - und was das für die Logistikbranche bedeutet. Ein Gastbeitrag von Richard Mann, dem Autor des Romans „Die Drucker“.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Logistik

Rhenus kauft Speditionssparte von BLG

Der Logistikkonzern wird mit der Übernahme zum 1. April in erster Linie sein nationales Luft- und Seefrachtnetz deutlich ausbauen. Die BLG Logistics Group hingegen will sich auf Kontraktlogistik, Automobile und Container konzentrieren und wird im Bereich Spedition künftig das Rhenus-Angebot nutzen.

Autowerke laufen trotz Grenzkontrollen stabil

Die Autobranche sorgt sich wegen der Corona-Kontrollen an den Grenzen zu Tschechien und Tirol um die pünktliche Belieferung ihrer Fabriken. Bisher melden die Hersteller keine größeren Probleme. Es gibt aber schon Staus – und die Lage könnte sich verschärfen.

DSV Panalpina ordnet Nachhaltigkeitszahlen neu

Der Logistikkonzern will seinen CO2-Fußabdruck verkleinern. Dem steht aber das rapide Wachstum des Konzerns gegenüber. Darum hat sich der Logistikdienstleister noch ambitioniertere Ziele gesetzt und laut seinem aktuellen Nachhaltigkeitsbericht seine Messmethoden aktualisiert.

VW-Logistikchef: „Globalisierung hilft bei globalen Problemen“

Simon Motter hat zu Jahresbeginn die Nachfolge von Thomas Zernechel an der Spitze der Volkswagen Konzernlogistik übernommen. Beim Forum Automobillogistik sprach er darüber, was ihn derzeit beschäftigt und künftig umtreiben wird.