Deutsche Verkehrs-Zeitung

Logistik

Coronavirus News-Update: Flughafen Köln/Bonn rechnet mit starkem Umsatzverlust

Der Flughafen Köln/Bonn rechnet infolge der Pandemie mit einem erheblichen Umsatzverlust. Die IG Metall und das Management des Flugzeugbauers Airbus haben die erste Runde der Tarifverhandlungen zur Rettung von Arbeitsplätzen ergebnislos vertagt. Und: Zulieferer Mahle will zwei Werke in Deutschland schließen. Der Überblick.

Heute schon gelacht? 10 Best of DVZ Comics

Energiewende, Digitalisierung, Intralogistik, Autonomes Fahren, Letzte Meile: Unser Grafiker Carsten Lüdemann weiß alles humorvoll auf die Schippe zu nehmen. Hier ist eine Auswahl seiner besten Illustrationen. Nehmen Sie es mit Humor!

Jungheinrich kooperiert mit Magazino

Die Robotikfirma Magazino hat frisches Kapital eingesammelt. Auch der Flurförderzeughersteller Jungheinrich hat sich an der Finanzierungsrunde beteiligt. Darüber hinaus haben die Unternehmen eine strategische Partnerschaft vereinbart.

Hellmann holt Monika Thielemann-Hald

Die Managerin übernimmt die weltweite Verantwortung für die Sparte Automotive Logistics. Zuvor war sie für Panalpina tätig, wo sie den Bereich Automotive Logistics Solutions aufgebaut hat.

Maersk wird immer mehr zum internationalen Lagerlogistiker

Der dänische Konzern wird in Rumänien mit einem Partner für Ikea ein Distributionszentrum betreiben. Das Engagement zeigt, wie Maersk seine Strategie verfolgt, sich unabhängiger von der Containerschifffahrt zu machen und die gesamte Lieferkette zu beherrschen.

Gefco meldet Cyberattacke

Der französische Logistiker ist Opfer eines Cyberangriffs geworden. CEO Luc Nadal spricht in einer Videobotschaft von einer „kritischen Zeit“. Cyberkriminalität gehört längst zu den Top-Risiken in den globalen Lieferketten.

Analyse: DHL sieht Trend zum Multisourcing

Die vielen geopolitischen Unsicherheiten sorgen für steigendes Interesse, Teile oder Dienstleistungen von mehreren Quellen zu beziehen. Eine deutlich größere Wirkung auf die Logistikbranche dürften laut DHL künftig aber etablierte Trends haben.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Logistik

Das ist der Schlüssel zur Spedition 4.0

Auf der ersten digitalen Konferenz der DVZ zum Thema Transport Management Systeme gewährten zahlreiche Experten tiefe Einblicke in den operativen Nutzen eines TMS.

Der etwas andere Roll-out

Die Voraussetzungen für die Einführung eines TMS in 
afrikanischen Niederlassungen sind nicht immer die besten. 
Es gibt allerdings 
auch Vorteile.

Die Feinheiten der urbanen Logistik

Ob die Lieferung aus dem Zentral- oder Zwischenlager anrollt, ob sie per Sattelschlepper oder Lastenfahrrad kommt: Transporteure wissen, dass ihr Erfolg von einem digitalisierten und nutzerfreundlichen Prozess abhängt.

Einfach einsteigen und mitmachen

Die digitale Ökonomie braucht Plattformen. Gemeint sind nicht soziale Netzwerke oder die Onlinemarktplätze, sondern echte prozess­orientierte industrielle Internetplattformen, über die sich dynamische Geschäftsnetzwerke flexibel abbilden und steuern lassen.