Deutsche Verkehrs-Zeitung

Logistik

transport logistic 2019 mit Rekordwerten

Die Leitmesse der Logistik zieht in diesem Jahr deutlich mehr Aussteller an. Eine Umfrage ergab, dass viele der Unternehmen optimistisch sind, sich aber auch für eine abschwächende Konjunktur wappnen.

E2open übernimmt Amber Road

Die SCM-Plattform E2open hat ihr Angebotsspektrum durch die Übernahme von Amber Road erweitert. Deren Cloud-basierte Plattform unterstützt Unternehmen aller Branchen bei der Digitalisierung ihrer Lieferkette mit Lösungen für Beschaffung, Logistik und Compliance.

Kravag eröffnet Coworking Space

Der Versicherer Kravag hat einen eigenen Coworking Space eröffnet: HK100. Dort können Start-ups an neuen Ideen für die Logistik tüfteln. Vier sind schon eingezogen, weitere sollen folgen.

Alexander Doll: „Wir haben in Asien eines der größten Netze“

Deutsche-Bahn-Logistikvorstand Alexander Doll sieht die Zukunftsmärkte für den DB-Logistiker in Übersee. Dort soll das Unternehmen vorrangig organisch wachsen, aber auch Übernahmen und Kooperationen mit Plattformen sind denkbar. Sehr genau beobachtet er die Ambitionen von Amazon, Alibaba und JD.com in der Logistik.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Logistik

Viele Projekte vor dem Neustart

Die Abschwächung des Weltwirtschaftswachstums hat die Projekt- und Schwergutlogistik aus Sicht von Nikola Hagleitner, CEO DHL Industrial Projects, bislang nicht erfasst. Neben dem Mittleren Osten sieht sie vor allem in Afrika einen steigenden Bedarf für komplexe Anlagenlogistik.

Öl- und Gassektor weckt neue Hoffnung

Zwar kühlt sich die Weltwirtschaft gerade etwas ab, doch im Energiebereich wird wieder stärker investiert.

Projekt­logistik "Nicht nur an heute denken"

Das Marktumfeld wird von den Projekt­logistikern weitgehend positiv eingeschätzt, zeigt eine Umfrage. Wer aber auch künftig erfolgreich sein möchte, sollte in Digitalisierung und Personal investieren.

Intralogistik: BMW vom Wasserstoffantrieb überzeugt

Der Autobauer setzt in Leipzig bereits mehr als 80 Routenzüge und Gabelstapler mit Wasserstoffantrieb ein. Die Erfahrungen sind so gut, dass die Münchner über eine Erweiterung nachdenken.