Deutsche Verkehrs-Zeitung

Logistik

Seifert Logistics holt Müllerschön als CEO

Wechsel an der Spitze der Seifert Logistics Group: Thomas Müllerschön ist Nachfolger von Harald Seifert als CEO der international tätigen Logistikgruppe mit Sitz in Ulm. Seifert wechselt als Vorsitzender in den Beirat des Unternehmens.

Wie Amazon KI im Lager einsetzt

Durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) wird die Lagerlogistik immer weiter automatisiert. Die von Algorithmen gesteuerten Roboter im Logistikzentrum von Amazon in Winsen (Luhe) sind daher unverzichtbar, ebenso allerdings auch die 1.800 Mitarbeiter.

Amazon-Standortleiter Brandau: „Mit KI sind wir viel schneller“

Norbert Brandau, Leiter des Amazon-Logistikzentrums in Winsen, spricht im DVZ-Interview über das Zusammenspiel von KI und Robotik, Bedarfsprognosen, Schwankungen und den vorausschauenden Versand.

Porsche passt Logistik in Leipzig an

Steigende Personalkosten und Fertigungszahlen, immer längere Beschaffungswege und der Einstieg in die Produktion von Elektrofahrzeugen fordern das Werk in Leipzig heraus. Porsche hat daher bereits einige Anpassungen in der Logistik an dem Standort vorgenommen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Logistik

Senator International eröffnet Büro in Karlsruhe

Der Hamburger Logistikdienstleister Senator International hat sein Niederlassungsnetz um einen Standort in Karlsruhe erweitert. In einem ersten Schritt wird sich ein vierköpfiges Team um den Aufbau kümmern. Mit der neuen Firmenpräsenz ist das Unternehmen neben dem Head Office aktuell an insgesamt elf Standorten vertreten, weltweit gibt es 64 Niederlassungen.

Cargo-Partner schafft Lebensmittellager in Prag

Das österreichische Logistikunternehmen hat an seinem Standort in der Nähe des Prager Flughafens einen Bereich für Lebensmittel und verderbliche Waren geschaffen. Das Lager soll bald die IFS-Zertifizierung erhalten.

Panalpina hat besser gewirtschaftet

In den ersten drei Monaten des Jahres 2019 hat der Schweizer Logistikdienstleister Panalpina im Vergleich zur Vorjahresperiode deutlich besser gewirtschaftet.

Rhenus kauft Freight Logistics in Miami

Der Logistikkonzern Rhenus hat die Freight Logistics Group mit Sitz in Miami, Florida, erworben. Das Unternehmen betreibt ein eigenes Konsolidierungszentrum in der Nähe des internationalen Flughafens von Miami und verfügt über weitere Standorte in Argentinien, Brasilien und Chile.