Deutsche Verkehrs-Zeitung

Logistik

Einkäufer melden deutlichsten Auftragsrückgang seit fast zwei Jahren

Bei den Logistik-Auftraggebern aus der Industrie leidet aufgrund von Unsicherheit, Preissteigerungen und Lieferproblemen zusehends die Nachfrage. Im Mai fiel der Auftragsrückgang so stark aus wie zuletzt im Juni 2020, wie die Umfragen für den Einkaufsmanagerindex ergeben haben.

WTO-Barometer: Krieg und Corona belasten Welthandel

Der Krieg in der Ukraine und die jüngsten Lockdowns in China dämpfen anscheinend den globalen Warenhandel in der ersten Hälfte des Jahres. Darauf weist das aktuelle „Goods Trade Barometer“ der Welthandelsorganisation hin. Mit einem stärkeren Wachstum ist vorerst wohl nicht zu rechnen.

Preise für Palettenholz ziehen weiter an

Der Preisindex Massivholz für Holzpaletten ist im Mai den fünften Monat in Folge gestiegen und liegt fast 80 Prozent über dem Wert des Vorjahresmonats. Damit liegt er weiterhin auf Rekordniveau.

Nato-Generalsekretär in Davos: „Freiheit ist wichtiger als Freihandel“

Jens Stoltenberg hat beim Weltwirtschaftsforum in Davos dafür geworben, die Handelsbeziehungen zu China und anderen autoritär geführten Ländern auf den Prüfstand zu stellen. Er betonte, dass er nicht gegen Handel mit China argumentiere. Zugleich machte er allerdings die Einschränkungen deutlich.

Barclays-Logistikexperte: „Auch künftig wird mehr Geld verdient“

Philipp Gillmann, Chef der Sparte Transportation & Logistics EMEA bei der Barclays Bank, glaubt, dass die Logistikbranche auch künftig bei Investoren einen deutlich höheren Stellenwert genießen wird als vor Ausbruch der Corona-Pandemie. Allerdings müsse der Mittelstand aufpassen, dass er nicht abgehängt wird.

Metaverse: Hype oder digitale Revolution?

Meta-Chef Mark Zuckerberg hat mit der Vision eines Metaversums die Diskussion um die virtuelle Realität neu entfacht. Logistikexperten betonen: Wer künftig dabei mitmischen will, muss sich jetzt entsprechend aufstellen.

Timocom wächst in Osteuropa

Vor allem aufgrund der neuen Rückkehrpflicht für Lkw will die Frachtenbörse neues Geschäft in Osteuropa akquirieren und geht dabei insbesondere auf die verladende Industrie zu. Auch das Thema „Subcontracting“ beschäftigt das IT-Unternehmen, wie die Geschäftsführer Tim Thiermann und Sebastian Lehnen im DVZ-Gespräch erläutern.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Logistik

GDP Network Solutions startet Paketdistribution

Der Start auf der letzten Meile ist für den 1. Juli geplant, wie Geschäftsführer Jürgen Oetzel gegenüber der DVZ mitteilt. Grundlage dafür sei eine Zusammenarbeit mit Transmed. Der Einstieg in die Paketdistribution sei notwendig, um den Kunden die oft geforderte ganzheitliche Lösung anbieten zu können.

Wie ein kleiner Logistiker vom riesigen Onlinemarkt in China profitiert

MBS Logistics aus Köln ist einer von vier Gesellschaftern der Handelsplattform Marco Polo. Geschäftsführer Andreas Janetzko zeigt beim E-Commerce Logistics Day der DVZ auf, wie sich aus dem klassischen Dienstleister nun ein Logistikpartner mit Handelskompetenz entwickelt hat.

Viel Nachholbedarf und einige offene Fragen

Das Forum Automobillogistik vergangene Woche in Friedrichshafen war geprägt von den Problemen in den globalen Lieferketten. Für die künftige Zusammenarbeit zwischen Industrie und Zulieferern sind Resilienz, Transparenz und Nachhaltigkeit entscheidende Ziele. Die DVZ fasst wichtige Aussagen zusammen.

Hugo Boss verliert Logistikvorstand

Chief Operating Officer Heiko Schäfer verlässt den Bekleidungshersteller. Der unter anderem für Beschaffung und Logistik zuständige Manager wolle eine neue berufliche Aufgabe übernehmen, teilt der Modekonzern mit.