Deutsche Verkehrs-Zeitung

Logistik

Logistiker helfen an vielen Stellen

In den Hochwassergebieten engagieren sich viele Logistiker als Nothelfer mit Spendenaufrufen und der Bereitstellung von eigenem Equipment.

Schenker kauft in Finnland zu

Nord- und Mittelfinnland waren bisher im Netz von DB Schenker nicht so gut abgedeckt. Das ändert sich jetzt mit der Übernahme des langjährigen Partners Vähälä Yhtiöt.

Pfenning will weiter expandieren

Der Dienstleister erweitert sein Branchen-Know-how durch die Übernahme der Sonima-Gruppe. Zudem will Pfenning in der Kontraktlogistik weiter wachsen.

Prof. Sebastian Herr: "Ein 'the winner takes it all' wird es in der Logistik nicht geben

Der Experte leitet den dualen Studiengang „Internationales Logistikmanagement“ an der Hochschule Worms. Er unterstreicht, dass die Plattformen in der Logistik zwar eine Menge Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Dass sie aber eine Vormachterstellung wie in anderen Branchen erreichen, bezweifelt er.

DSV baut neues Logistik-Drehkreuz in Norwegen

Der vom Intralogistik-Anbieter Jungheinrich als Generalunternehmer konzipierte Lagerneubau bietet auf 16.000 Quadratmetern 60.000 Stellplätze. Der Betrieb läuft dabei vollständig automatisiert ab.

Coronavirus News-Update: Industrie erwartet steigende Exporte

Ungeachtet der andauernden Corona-Krise und des Chipmangels gehen die meisten Branchen der deutschen Industrie von weiter steigenden Exporten in den nächsten Monaten aus. Britischen Nahverkehrsunternehmen fehlen Mitarbeiter. Die Erwartungen an die Digitalisierung sind deutlich gestiegen. Der Überblick.

Chipmangel: BMW unterbricht Produktion in Regensburg

Fehlende Bauteile mit Computerchips setzen den Autohersteller erneut unter Druck. Die Autoproduktion im Werk Regensburg soll erst am 9. August wieder aufgenommen werden. Zuvor gab es bereits Einschränkungen im größten europäischen Werk in Dingolfing.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Logistik

Pfenning Logistics erwirbt Sonima

Die Pfenning Logistics Group hat zum 1. Juli 2021 die Sonima-Gruppe erworben. Damit stärkt der Logistikdienstleister seine Supply-Chain-Kompetenz und baut die Mehrwertdienstleistungen mit Schwerpunkt auf die Fahrzeugindustrie weiter aus.

Klimawandel schadet den Lieferketten

Bereits im Juni 2018 warnte eine Studie des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung vor mehr Handelsausfällen aufgrund von Wetterkatastrophen.

EV Cargo will kräftig wachsen

Das Logistikunternehmen will bis 2025 einen Jahresumsatz von mehr als 3 Milliarden US-Dollar erreichen. Neben organischem Wachstum setzt EV Cargo auch auf M&A-Aktivitäten.

Kühne + Nagel spürt kräftigen Rückenwind

Der Schweizer Logistikkonzern verzeichnet für das zweite Quartal starke Zuwächse bei Umsatz und Gewinn – und übertrifft auch das Vergleichsergebnis aus dem Vorkrisenjahr 2019 deutlich.  Maßgeblicher Treiber der Entwicklung war die Seefrachtsparte - doch auch die Segmente Luftfracht und Landverkehre wuchsen kräftig.