Logistik

Schwache globale Nachfrage lässt Chinas Exporte einbrechen

Das Ausmaß des Rückgangs überrascht selbst Experten: Hohe Inflation dämpft die Kauflust und damit den Bedarf an Waren „Made in China“. Der Einbruch des Außenhandels kommt für China zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Auch deutsche Exporteure leiden unter dem Abschwung.

Der Welthandel schwächelt

Die zuletzt nachlassende Konjunktur bremst den globalen Warenaustausch offenbar zunehmend aus. Der Kiel Trade Indicator weist für Deutschlands Exporte und den Welthandel insgesamt ein deutliches Minus im November zum Vormonat aus. Andere Frühindikatoren bestätigen den Negativtrend.

Cordula Brockmeyer leitet Kontraktlogistik bei Nosta

Die Managerin soll in der Funktion als Chief Operating Officer den Geschäftsbereich ausbauen und spezialisieren. Die 40-jährige Münsterländerin ist von Fiege zu dem Logistikdienstleister gewechselt.

Mittelstand steuert bei Lieferketten um

Die gegenwärtigen Verwerfungen entlang der globalen Lieferketten sorgen für große Unsicherheit. Um hier gegenzusteuern, plant jedes dritte mittelständische Unternehmen, Vorprodukte stärker aus Europa zu beziehen.

Umfrage: DVZ Der Tag

Sie haben wieder die Gelegenheit, unseren Morgennewsletter mitzugestalten. Nehmen Sie sich bitte wenige Minuten Zeit für unsere Umfrage – hier können Sie Anregungen, Lob und Kritik loswerden.

IDS baut Berlin-Struktur aus

Die Stückgutkooperation baut ihre Kapazitäten in Berlin-Brandenburg mit einem dritten Depot weiter aus. Ziel sei es, die Metropolregionen besser abzudecken, um auf die zunehmenden Mengenschwankungen flexibler reagieren zu können.

Logistikkonjunktur: Stimmung zwischen Hoffen und Bangen

Das Geschäftsklima hat sich im November verbessert. Der Pessimismus ist aber weiterhin groß. Sorgen bereitet die rückläufige Zahl der Neuaufträge in der Industrie. Und der Druck auf die Lieferketten lässt zwar nach, Materialengpässe bleiben aber ein Problem.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Logistik

DHL unterbreitet Axel Springer Angebot

Die Deutsche Post DHL plant offenbar, ihr Medienlogistik-Geschäft auszubauen.

Bulldozer beginnen an der Maasvlakte 2

Die Arbeiten zur Erweiterung des Hafens in Rotterdam haben mit Hochdruck begonnen. Nach Sandaufspülungen sichern nun Bulldozer die ersten „Inseln“ der neuen Maasvlakte.

„Logistik ist das Herzstück des Geschäfts“

Die Metro-Tochter Kaufhof drängt weiter auf die Übernahme der Karstadt-Warenhäuser des insolventen Konkurrenten Arcandor. Eine Fusion der beiden Warenhausketten hätte auch Auswirkungen auf die Logistik der Unternehmen. Vor allem bei der Logistik seien nach Einschätzung von Kaufhof-Chef Lovro Mandac massive Fehler gemacht worden.

Luftfahrtstandort Leipzig wird gestärkt

Die Post-Express-Tochter DHL hat weitere 130 Arbeitsplätze von ihrem Drehkreuz in der belgischen Hauptstadt Brüssel nach Leipzig verlagert. Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) ist einem Medienbericht zufolge voll des Lobes für die Standortentscheidung.