Deutsche Verkehrs-Zeitung

Logistik

Handel erwartet kaum Engpässe

Verbände rechnen nicht mit gravierenden Versorgungslücken. Die Lieferketten sind zwar weiterhin angespannt, leere Regale sind aber nicht zu befürchten. Aber einzelne Produktkategorien können schon mal ausverkauft sein.

Mosolf erzeugt Strom auf Parkplatzdächern

Der Autologistiker hat eine Photovoltaikanlage an einem Standort in Nordsachsen in Betrieb genommen. Nach Unternehmensangaben kann die Anlage so viel Strom erzeugen, wie 5.000 Zwei-Personen-Haushalte im Jahr verbrauchen.

Röhlig baut sein Netz in den USA aus

Der Logistikdienstleister hat seine Präsenz in den USA mit der Eröffnung eines Büros in Oklahoma erweitert. Die Niederlassung in der Stadt Tulsa soll primär genutzt werden, um das Bremer Unternehmen auf dem US-amerikanischen Lkw-Transportmarkt zu etablieren.

Wingcopter und Frankfurter Hochschule testen Lieferung per Drohne

In dem Pilotprojekt sollen Güter des täglichen Bedarfs von einem Mittelzentrum aus per Drohne in umliegende kleinere Orte geflogen und dann per Lastenrad zugestellt werden. Die ersten Flüge sind für das Frühjahr 2023 geplant.

EU-Kommission will Rechte von Opfern künstlicher Intelligenz stärken

Wie Produkte und Dienstleistungen mit Hilfe künstlicher Intelligenz funktionieren, ist schwer zu durchschauen. Die EU-Kommission schlägt zwei Gesetze vor, die Verbrauchern nach Unfällen realistische Chancen eröffnen sollen, Schadensersatz einzuklagen.

Triebwerksbauer MTU: Silke Maurer verantwortet künftig die Logistik

Der Münchner Hersteller hat die Ingenieurin als neue Chefin für das Tagesgeschäft in den Vorstand berufen. In ihr Ressort fällt damit auch der Bereich Beschaffung und Logistik. Die 49-Jährige war zuletzt beim Autozulieferer Webasto tätig.

Ersatzteile: Schenker bietet Lieferung via 3D-Druck

Die Logistiksparte der Deutschen Bahn setzt angesichts von Lieferkettenproblemen bei Kunden auf 3D-Drucker. Anstatt Teile physisch in Lagern vorzuhalten, werden bei dem neuen Konzept Baupläne dafür in einer Cloud gespeichert und können von Kunden vor Ort abgerufen werden.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Logistik

Forscher geben grünes Licht für 25-m-Lkw

Einer generellen Zulassung von 25-m-Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 60 t steht in der EU grundsätzlich nichts im Wege. Zu diesem Schluss kommt eine Studie über die Anpassung von Gewichten und Maßen im internationalen Verkehr (Richtlinie 96/53/EC), die im Auftrag der EU-Kommission durchgeführt wurde. Die Autoren der Studie verweisen aber auf notwendige Begleitmaßnahmen.

Fraport beginnt Rodung

Begleitet von Protesten der Ausbau-Gegner hat der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport am Dienstagmorgen mit den Rodungsarbeiten für eine neue Start- und Landebahn und ein Frachtzentrum im Kelsterbacher Wald begonnen.

Frachtgeschäft bricht weg

Der größte europäische Luftfahrtkonzern Air France/KLM trudelt wegen der Wirtschaftskrise in die Verlustzone.

Allan wechselt die Branche

Der scheidende Finanzchef der Deutschen Post, John Allan, wird überraschend neuer Aufsichtsratschef der britischen Elektromarkt-Kette DSG International.