Deutsche Verkehrs-Zeitung

Logistik

Coronavirus News-Update: Warn-App funktioniert nun länderübergreifend

Die Bahnindustrie macht Umsatzrekord. Auch der Flughafen Leipzig/Halle steht gut dar und steigert sein Frachtaufkommen, wohingegen Lufthansa weitere Corona-Verluste einflog. Der Überblick.

BVL-Chef: „Die Unsicherheit hat viel Kraft gekostet“

Am Mittwoch 10 Uhr eröffnet Prof. Thomas Wimmer den ersten rein digitalen Deutschen Logistik-Kongress. Im Interview spricht der Vorstandsvorsitzende der BVL über den Vorbereitungsstress, das Kongressmotto und die Krise als Katalysator.

Thomas Zernechel: „Logistik wird teurer werden“

Der Leiter der Volkswagen Konzernlogistik spricht im Interview über weitere Verlagerungen auf die Schiene, alternative Kraftstoffe in der Schifffahrt, die kommenden Coronamonate und die Leistung der Logistiker in der Krise.

DSV steigt in die deutschen Top 10 auf

Die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services legt bald wieder ihre Marktstudie vor. Die DVZ präsentiert vorab die Top 15 der Logistik in Deutschland. Die Forscher geben zudem eine Prognose für die Entwicklung des Logistikvolumens 2020.

Wie lässt sich Nachhaltigkeit in der Logistik richtig bepreisen?

Jetzt ist die Zeit für Logistiker, um den Wert „Nachhaltigkeit“ in einen Preis zu überführen. Dabei sollten sie die Preisgestaltung jedoch selbst in die Hand nehmen, rät Kornelia Reifenberg von Simon-Kucher & Partners. Sie gibt Tipps, wie das am besten gelingt.

Dachser und Fraunhofer IML setzen Forschungspartnerschaft fort

Im Mittelpunkt stehen weiterhin Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit praktischem Anwendungsnutzen für das Dachser-Netz. Erprobt werden unter anderem digitale Technologien wie Data Science und künstliche Intelligenz (KI).

Logistikkonjunktur: Weiter Weg bis zum alten Niveau

Das Logistikvolumen könnte in diesem Jahr um bis zu 7 Prozent zurückgehen, erwarten die Logistikweisen. Weitere Einschränkungen wegen der Coronakrise sind möglich.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Logistik

Post prüft Billigkonkurrenz für Briefträger

Um Personalkosten zu sparen, prüft die Deutsche Post, einen Teil der Briefzustellung an Fremdunternehmen auszulagern. Damit soll der Druck auf die Gewerkschaft Ver.di erhöht werden.

Arbeitsgericht verbietet Warnstreiks am Flughafen

Nach den Warnstreiks am Münchner Flughafen drohen den Teilnehmern Konsequenzen. Das Münchner Arbeitsgericht hatte den Ausstand des Bodenpersonals als rechtswidrig klassifiziert und weitere Arbeitskampfmaßnahmen untersagt.

Logistik bleibt Ertragsbringer

Die Österreichische Post hat den konjunkturellen Abschwung im ersten Quartal 2009 deutlich zu spüren bekommen. Vor allem im Briefgeschäft wirkte sich die Nachfrageschwäche aus.

Tiefe Einschnitte in den Lkw-Fuhrpark

Der niederländische Logistikdienstleister Vos Logistics nimmt definitiv Abschied von der „aggressiven Wachstumsstrategie“ der zurückliegenden Jahre. Stattdessen setzt das Unternehmen auf ein „kontrolliertes Wachstum“ sowie „mehr Flexibilität“ bei den eingesetzten Transportkapazitäten.