Deutsche Verkehrs-Zeitung

Logistik

Konjunktur-Update: DIHK rechnet mit „Aderlass“ im Auslandsgeschäft

Es könnte Jahre dauern, bis sich die Lage wieder normalisiert. Marktforscher erwarten nur ein Minus von 2 Prozent bei den Speditionsumsätzen in der See- und Luftfracht. Und: Bremens Spediteure kommen besser durch die Krise als erwartet.

Corona-Folgen: Logistikprobleme reißen nicht ab

Viele Probleme in den Lieferketten sind laut einer DIHK-Umfrage noch immer nicht vollständig gelöst. So manches deutsche Unternehmen im Ausland erwägt sogar eine Rückverlagerung nach Deutschland oder zumindest in die EU.

Coronavirus News-Update: Lufthansa streicht Stellen in Verwaltung und Führungsetagen

Auch die Topetage bleibt von dem radikalen Sparkurs der Lufthansa AG nicht verschont. Die Rezession fällt nach der neuesten Prognose der EU-Kommission stärker aus als erwartet. Und die Automobilindustrie drängt zur Eile bei der Umsetzung des europäischen Wiederaufbauplans. Alle Corona-relevanten Nachrichten im Überblick.

Nach Gewinnanstieg: Post wagt wieder Ausblick

Der Logistikkonzern hat im zweiten Quartal trotz Coronakrise das Ebit um rund 16 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert – und blickt nun wieder mit etwas mehr Gewissheit auf das laufende Jahr. Für 2022 hat das Management drei Szenarien entworfen.

EU-Kommission beurteilt Konjunkturaussichten noch pessimistischer

Trübe Aussichten für die europäische Wirtschaft. In ihrer Sommerprognose geht die EU-Kommission von einem noch stärkeren Einbruch und einer noch langsameren Erholung aus als im Frühjahr vorhergesagt. Und bereits da sprach die Kommission von einer „historischen" Rezession.

It’s Tea Time

Ob gemischt oder pur, die Vorliebe der Deutschen für Tee ist groß. In Bremen wird die Ware gelagert und veredelt.

Schleich verschifft klimaneutral mit Kühne + Nagel

Der Schweizer Logistikkonzern hat den deutschen Spielzeughersteller für sein Net Zero Carbon Programm gewinnen können. Neben dem Einsatz emissionsarmer Schiffe spielen dabei vor allem CO2-Zertifikate eine Rolle.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Logistik

K + N baut Logistikcenter für Audi Volkswagen in Korea

Audi Volkswagen hat mit Kühne + Nagel eine strategische Partnerschaft für die Lagerverwaltung und die Ersatzteildistribution in Korea geschlossen.

Die Datenaffäre bei der Deutschen Bahn

Die Datenaffäre bei der Deutschen Bahn sorgt seit Monaten für Wirbel. Wichtige Etappen im Überblick:

NRW verstärkt Logistik-Initiativen

Die regionalen Logistik-Metropolen in Deutschland wollen stärker zusammenarbeiten. Mit diesem Ziel haben sich vor zwei Jahren in Hamburg die bundesweit stärksten regionalen Logistik-Netzwerke in der „Arbeitsgemeinschaft Logistik-Initiativen Deutschlands“ zusammengeschlossen.

Bensel und Wiesheu stehen auf der Kippe

Als Konsequenz aus der Datenaffäre bei der Bahn sollen die beiden Vorstandsmitglieder Otto Wiesheu und Norbert Bensel das Unternehmen verlassen. Das verlautete am Mittwoch aus Bahnkreisen. Der neue Bahnchef Rüdiger Grube wird am Nachmittag über Einzelheiten in einer Pressekonferenz informieren. Zuvor berät der Aufsichtsrat über den Abschlussbericht der Sonderermittler zur Datenaffäre.