Deutsche Verkehrs-Zeitung

Logistik

DB will Arriva an der Börse verkaufen

Der Staatskonzern ist hoch verschuldet, plant aber große Investitionen. Um das zu bewerkstelligen, will Bahnchef Richard Lutz die Konzerntochter im nächsten Jahr an die Börse bringen, wie er am Mittwoch ankündigte.

Segro vermietet 1.800 m2 an FSB Frische Service Berlin

FSB Frische Service Berlin ist ein Kühllogistiker, der im Großraum Berlin die Lagerung, Kommissionierung, Distribution und den Filialservice für ultrafrische Produkte anbietet. Der Gewerbeteil des Parks umfasst bisher knapp 49.000 m2 Mietfläche.

Zufall schafft neue Position für Kontraktlogistik

Holger Idzikowski hat bei der Zufall Logistics Group die Produktleitung für die Kontraktlogistik übernommen. Er kommt aus den eigenen Reihen und soll den Ausbau des Geschäftsbereichs forcieren.

Mobilität hat viele Facetten

Über die Mobilität von morgen wird unterschieldich gedacht. Das zeigte das Forum "Zukunftslabor Mobilität" an der Kuehne Logistics University in Hamburg. Es war das erste Event aus einer öffentlichen Veranstaltungsreihe mit der DVZ zum Auftakt des ITS World Kongress 2021.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Logistik

Vos Logistics will Snel Shared Logistics übernehmen

Durch diesen Schritt will der niederländische Logistikdienstleister seine Marktposition in den Benelux-Ländern stärken. Snel Shared Logistics hat sich auf die Feinverteilung von Warensendungen spezialisiert.

Welthandel verliert an Dynamik

Laut dem DHL Global Trade Barometer wird der globale Handel in den kommenden drei Monaten weiter sinken. China hat die schwächsten Wachstumsaussichten.

Erneut mehrtägige Streiks bei Amazon

Mit bundesweit mehrtägigen Streiks will die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi auch Ende November 2019 den Online-Händler Amazon dazu bewegen, in Gespräche über einen Tarifvertrag einzusteigen. Während der umsatzstarken Einkaufstage „Black Friday“ und „Cyber Monday“ legen Beschäftigte an mehreren Standorten an diesem Freitag, Samstag und Montag die Arbeit nieder.

Marktcheck Kontraktlogistik: Wachstum unter den Erwartungen

Der größte Teilmarkt ist 2017 und 2018 in Europa unterdurchschnittlich gewachsen. Drei der zehn umsatzstärksten Kontraktlogistiker kommen aus Deutschland. Zu den Top 5 gehört aber nur noch der Spitzenreiter Deutsche Post DHL.