Deutsche Verkehrs-Zeitung

Logistik

BMW setzt ambitionierte CO2-Ziele

Der Autobauer will die Dekarbonisierung der Transportlogistik verstärkt angehen. Im Fokus steht dabei unter anderem der hohe Straßenanteil in der Inbound-Logistik in Europa.

Start-up-Beschleuniger Plug and Play in Hamburg gestartet

Gestern startete Plug and Play (PnP) offiziell seine Präsenz in Hamburg. Der Start-up-Beschleuniger aus dem Sillicon Valley hat sich die Hansestadt als einen weiteren Standort für sein Programm „Supply Chain & Logistics“ ausgesucht.

Regierungschef packt mit an

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat in Uelzen in einem Onlinehandel und bei einer Spedition mitgearbeitet.

Preis für Lastenrad-Lösung

Rigterink und Rytle mit dem Eco Performance Award geehrt.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Logistik

Kühne + Nagel schließt Dreijahresvertrag mit Woolworth

Woolworth Limited, einer der größten Händler für Lebensmittel, Waren des täglichen Bedarfs und Unterhaltungselektronik in Australien und Neuseeland, hat mit Kühne + Nagel einen Exklusivertrag über das globale Auftragsmanagement seiner Import-Supply-Chain geschlossen.

Logistik-Experte Dr. Stephan Seeck zum Professor an der AKAD Hochschule Leipzig ernannt

Die AKAD Hochschule Leipzig baut ihren Schwerpunkt Logistik im Fachbereich Betriebswirtschaftslehre aus: Im August wurde Dr. Stephan Seeck (44) zum Professor ernannt. Er verstärkt die Lehre in den Bereichen Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Logistik und Materialwirtschaft.

Flutwelle in Istanbul trifft Logistikunternehmen hart

Türkische Logistikunternehmen in Istanbul sind voll von der Flutwelle betroffen. Innerhalb von 20 Minuten waren am Mittwochmorgen Lager und Bürogebäude überschwemmt. Die Wassermassen rissen Lkw und Transporter mit sich. Und sieben Fahrer, die in ihren Fahrzeugen schliefen, kamen auf einem TIR-Parkplatz in Basaksehir ums Leben.

Warnstreik bei Kühne + Nagel und Fraport

Im Tarifstreit mit der hessischen Speditions- und Logistikbrache hat die Gewerkschaft ver.di Dienstag und Mittwoch mit weiteren punktuellen Warnstreiks ihre Forderungen bekräftigt. Betroffen waren die Spedition Kühne + Nagel sowie der Flughafenbetreiber Fraport.