Deutsche Verkehrs-Zeitung

Logistik

Carousel kauft BDA

Der Speziallogistiker Carousel Holdings weitet seine Dienstleistungspalette bei Logistiklösungen für die Hochleistungsindustrie mit der Übernahme der Firma BDA Logistics Innovation aus. BDA bietet Lieferkettenlösungen für hochwertige und zeitkritische Ersatzteile und nutzt dazu eine eigene Flotte von Frachtflugzeugen.

Bedarf an Fulfillment legt zu

Was Einzelne im Kleinen schon machen, könnte zum Modell für die Branche werden. Sie bieten entlang der Wertschöpfungskette immer mehr Dienstleistungen an – ein Ansatz, den auch E-Commerce-Riesen wie Amazon verfolgen.

Handel braucht wieder allgemeinverbindliche Tarifregeln

Um den Streit zwischen Amazon und Verdi ein für alle Mal zu beenden, bleibt nur ein Weg: die Rückkehr zu allgemeinverbindlichen Tarifverträgen. Ein Kommentar von Claudius Semmann

Amazon versus Verdi: Verhärtete Fronten im Tarifkampf

In der Logistik bei Amazon ist viel passiert. Nur im Dauerstreit mit Verdi bleibt alles beim Alten: Die Gewerkschaft fordert einen Tarifvertrag nach den Konditionen des Handels. Der Onlineriese lehnt das strikt ab. Eine Bestandsaufnahme.



Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Logistik

Logistikkonjunktur abermals schwächer

Der BVL/DIW Logistik-Indikator, den das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung für die Bundesvereinigung Logistik berechnet, gab in der Mai-Befragung gegenüber dem ersten Quartal um gut sieben Punkte nach.

Dachser gründet eigenes Unternehmen in Brasilien

Dachser und Logimasters haben die Geschäftsfelder in Brasilien neu geordnet. Dachser hat sämtliche internationalen Geschäfte übernommen und dafür das Unternehmen „Dachser Brasil Logística Ltda.“ mit Sitz in Indaiatuba gegründet. Das Joint Venture Dachser/Logimasters wurde bereits zum 31. März aufgelöst, teilt Dachser mit.

Rhenus gewinnt neuen Partner in den USA

Die Rhenus-Gruppe erweitert ihr Service Portfolio in den USA: Der Geschäftsbereich Freight Logistics ist im Mai 2009 eine Partnerschaft mit dem amerikanischen Logistikdienstleister Kamino eingegangen.

DB: Regulierung reicht aus

Die Deutsche Bahn lehnt neue Kompetenzen der Regulierungsbehörde ab. Mit der Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung (LuFV) sei der Zweck erfüllt, Druck auf das Infrastrukturunternehmen DB Netz auszuüben, wirtschaftlicher zu arbeiten.