Deutsche Verkehrs-Zeitung

Logistik

Coronavirus News-Update: Airbus setzt Bundesregierung unter Druck

Airbus übt angesichts der geplanten Stellenstreichungen Druck auf die Politik aus. Die Bundesregierung plant in diesem Jahr mit Rekordschulden von rund 218 Mrd. EUR. Dennoch will die Große Koalition trotz Krise mehr Geld in den Straßenbau investieren. Der Überblick.

Insolvenzverfahren für Galeria Karstadt Kaufhof eröffnet

Betroffen ist die Tochterfirma Galeria Logistik, das Logistik-Joint-Venture mit Fiege nicht. Und der Warenhauskonzern ist nicht allein. In der Modebranche häufen sich die Problemfälle. Die Coronakrise droht zum Desaster zu werden. Der Überblick.

Daten-Update Coronakrise: Die Autonachfrage zieht an

Das Ifo Institut hat bei der Nachfrage in der Autoindustrie die größte Verbesserung zum Vormonat seit 1991 gemessen. In ihrer aktualisierten Prognose erwarten die Forscher nun zudem 2021 einen starken Aufschwung für die deutsche Wirtschaft.

Firmen hinken bei CO2-Reduzierung in Produktion und Logistik hinterher

Deutsche Unternehmen halten nicht, was sie versprechen. Das geht aus einer Untersuchung der Unternehmensberatung Boston Consulting Group hervor. Wollen sie das Pariser Klimaabkommen einhalten, muss der CO2-Ausstoß der Produktion und Logistik bis 2030 um 45 Prozent sinken.

Porsche übernimmt FTS-Anbieter Serva

Der Sportwagenbauer übernimmt die Firma Serva Transport Systems aus Rosenheim. Der Anbieter fahrerloser Transportsysteme sei im Zuge der Coronakrise in finanzielle Schieflage geraten, heißt es.

Geodis hält an Wachstumsplänen fest

In einem „von Unsicherheit und Störungen geprägten Umfeld“ will sich der Dienstleister weiter auf seine Strategie 2023 konzentrieren – und ist offen für Übernahmen. Der Konzern sieht zudem vier große Risiken, die zugleich Chancen seien.

Erste Signale für eine Erholung

Bei vielen Logistikern bleibt die Geschäftslage angespannt. Doch jetzt gibt es Hinweise auf eine langsame Erholung im Sommer. Im Bereich Lagerei und Speditionen haben die Optimisten sogar schon die Oberhand gewonnen.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Logistik

Autoindustrie: Experten erwarten harte Marktbereinigung

Die wohl wichtigste Kundenbranche der Logistikunternehmen steht vor großen Umwälzungen: Der massive Einbruch der Verkaufszahlen im Zuge der Coronakrise und eine nur langsame Erholung der Absatzmärkte könnten zu Übernahmen oder Pleiten führen.

Transco plant neues Kühllager

Die mittelständische Spedition will in das Tiefkühl- und Frischesegement investieren. In der Nähe des Stammsitzes in Singen am Bodensee soll eine Halle mit 5.000 Palettenstellplätzen in verschiedenen Temperaturzonen bis maximal minus 22 Grad Celsius entstehen.

Logistikweise korrigieren Prognose und erwarten Beschäftigungsrückgang

Die Zahl der Logistikbeschäftigten in den operativen Bereichen Transport und Lagerung wird in diesem Jahr voraussichtlich um 3 Prozent zurückgehen. Zu dieser Einschätzung kommen die Logistikweisen. Zugleich korrigieren sie ihre Prognose für dieses Jahr: Die Wirtschaftsleistung in der Branche werde um 6 Prozent sinken.

Daten-Update Coronakrise vom 8. bis 14. Juni

Experten erwarten tiefrote Zahlen in der Autoindustrie. Deutschland kommen vergleichsweise gut durch die Krise. Und das, obwohl rund neun Prozent der deutschen Arbeitgeber einen Personalabbau planen. Der Wochenrückblick.