Deutsche Verkehrs-Zeitung

Straße

EU-Gesetze zum Straßengüterverkehr: Stunde der Wahrheit im EP-Verkehrsausschuss

Am Dienstagnachmittag wird sich entscheiden, ob die mühsam ausgehandelten Kompromisstexte des „Mobilitätspakets I“ eine Mehrheit im Verkehrsausschuss des Europäischen Parlaments bekommen. Von der Abstimmung hängt einiges ab.

Europaparlament ist gegen Emissionshandel im Straßenverkehr

In einer Entschließung zum Green Deal sprechen sich die Abgeordneten dagegen aus, „Parallelsysteme“ zur EU-Gesetzgebung im Straßenverkehr aufzubauen - etwa zur Wegekostenrichtlinie oder zu CO2-Grenzwerten für LKW. CDU/CSU-Abgeordnete kritisieren diese Entscheidung.

Transport Market Monitor: Weniger Kapazitäten zum Jahresende

Die kurzfristig verfügbare Kapazität von freien Laderaum ist im Dezember gesunken. Die Transportpreise sind indessen gestiegen.

Im Österreich-Transit wird es eng

BGL veröffentlicht Lagebericht zum Sektoralen Fahrverbot: Deutsche Fuhrunternehmen im Deutschland/Italien-Verkehr werden durch hohe Zusatzkosten und Prozessnachteile belastet.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Straße

Österreich bekommt Umwelt-Maut

Die österreichische Verkehrsministerin, Doris Bures, hat am Montag die Verordnung zur Ökologisierung der Lkw-Maut unterzeichnet. In Kraft tritt die neue Regelung am 1. Januar 2010.

BGL plädiert für 26,5-Meter-Lkw

Lange galt der 25-Meter-Lastzug als politisch tot. Doch seitdem die EU-Kommission in Erwägung zieht, die entsprechende Richtlinie zu den Nutzfahrzeug-Abmessungen zu überarbeiten, gewinnt die Idee europaweit wieder an Fahrt. Überraschenderweise positionierte sich nun der BGL mit einem unkonventionellen Vorschlag.

Bundesrat gibt grünes Licht

Der Weg für eine Ostseebrücke über den Fehmarnbelt ist frei. Nach dem dänischen Parlament und dem Bundestag gab am Freitag auch der Bundesrat grünes Licht für das umstrittene Projekt.

Großes Loch in der Mautkasse

Die Mauteinnahmen dürften sich in den ersten fünf Monaten dieses Jahres auf etwa 1,8 Mrd. Euro belaufen.